Weiterbildung Modul 2:
Die Magie des Ortes

 

Die Magie des Ortes. Eine Einführung in die Orte-Astrologie.

Modul 2: Die Magie des Ortes. Eine Einführung in die Orte-Astrologie.


Drei Termine, samstags von 10:30 bis 17:30 Uhr in Hamburg
am Sa. 23. Juni, Sa. 25. August und Sa. 08. September 2018
Anzahl der Kursteilnehmer: max. 10 Personen
Zugangsvoraussetzungen: Astrologie Grundkenntnisse
Preis: 125,00 € pro Termin

 
Diese dreitägige Fortbildung stellt verschiedene Methoden der ortsbezogenen Astrologie vor.

Die Ortsbestimmung. Mit ortsbezogener Astrologie ist zumeist die Methode der Astrokartografie gemeint, die der amerikanische Astrologe Jim Lewis populär machte. Doch es gibt noch weitere Methoden, die Orte, an denen ein Mensch lebt oder Urlaub macht, nach astrologischen Gesichtspunkten auszuwählen.

Solare maßgeschneidert. Zu diesen Methoden zählen die Geburtstagsreisen, mit denen der Astrologe einen besonders günstigen Solar-Aszendenten plant. Einzelne Städte und Länder werden astrologischen Prinzipien zugeordnet und der Erdball selbst ist mit seinen 360 Grad ein Netz von Kraftlinien, die unterschiedlich vermessen werden (Astrogeomantie).

Sein Kraftort finden. Die chinesische Methode des Feng-Shui berücksichtigt ebenso wie die Standortastrologie die vier Himmelsrichtungen und teilt darüber hinaus von einem Mittelpunkt ausgehend die Wohnung in acht Zonen ein. Außerdem gibt es seit Jahrtausenden in der westlichen und auch in den östlichen Ländern der Welt einzelne Kraftorte. Das sind Tempel und Heiligtümer, aber auch besondere Orte, die landschaftliche Besonderheiten und Auffälligkeiten zeigen.

Im Mittelpunkt dieser Methodenvielfalt steht die Frage, ob der Ort, an dem ich lebe, gut für mich ist und welche Anteile meines Horoskops an meinem Wohnort und an anderen Orten zum Vorschein kommen.



 

Drei Termine, samstags von 10:30 Uhr bis 17:30 Uhr in Hamburg

1. Termin - Sa. 23. Juni 2018

Astrokartografie

2. Termin - Sa. 25. August 2018

Astrogeomantie, Solartourismus und persönliche Kraftorte.

3. Termin - Sa. 08. September 2018

Städte- und Länder-Aszendenten in der Mundanastrologie und persönliche Kraftorte

 
 
Monika Heer

 

Monika Heer

arbeitet seit 1981 als Astrologin und war nach ihrem Studium mehrere Jahre als Mitarbeiterin in der Praxis von Dr. Olga von Ungern-Sternberg tätig. Sie unterrichtet Astrologie an ihrem DAV-Ausbildungszentrum in Bochum, das 2001 gegründet wurde. Zuvor organisierte die Historikerin und Germanistin viele Jahre lang Ausstellungen im Ruhrgebiet. Sie schreibt Astrologie-Texte und ist Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Sie haben noch Fragen oder möchten sich gern beraten lassen?

Frau Brigitta Diemann steht für Sie am Telefon und per E-Mail bereit.
Telefon: 040 - 530 031 83

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!