2017 30 März

Weder Fisch noch Fleisch? Kritische Grade im Horoskop

geschrieben von
kritsche Grade im Horoskop
kritsche Grade im Horoskop

 

Beitrag in vier Teilen. Hier 1/4

Was bedeutet es, wenn sich der Aszendent auf dem letzten Grad eines Zeichens befindet?

Zählt er noch an dieser Stelle? Oder kündigt sich hier schon das nächste Tierkreiszeichen an? Ist jemand mit einem Aszendenten 29 Grad und 07 Minuten im Krebs wirklich noch AC Krebs mit dem AC-Herrscher Mond, oder sollte man doch schon die Sonne als Herrscher des Löwen in Betracht ziehen? 

Zunächst die astronomischen Fakten: Der Aszendent steigt circa alle vier Minuten um einen Grad weiter im Uhrzeigersinn auf. Die Antwort hängt also von der exakten Angabe der Geburtszeit ab. Genauer betrachtet, steigen in unseren Breitengraden einige Aszendenten etwas schneller auf als andere. Vom Steinbock über Wassermann, Fische, Widder, Stier, Zwillinge bis zum Krebs ist ihre Bewegung schneller als die von Krebs über Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze bis zum Steinbock.

Erklärung für den Aufstieg des Aszendenten
Dieser Aufstieg circa alle vier Minuten entsteht dadurch, dass es aufgrund der Schiefe der Ekliptik in unseren Breitengraden Aszendenten gibt, die schneller und Aszendenten, die langsamer aufsteigen. Vom Steinbock zum Krebs steigen die Aszendenten schneller auf, vom Krebs zum Steinbock langsamer. Deshalb gibt es auch statistisch gesehen in unseren Breitengraden mehr Chancen für einen Aszendenten zwischen Krebs und Steinbock.

Was aber heißt exakte Geburtszeit? Ab wann ist ein Mensch tatsächlich geboren? Ist das Kind geboren, wenn es den Mutterleib verlassen hat? Oder wenn die Nabelschnur getrennt wurde? Oder vielleicht auch beim ersten Atemzug? Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Man könnte vielleicht sagen, dass ein Baby dann endgültig geboren ist, wenn alle drei markanten Geburtsabschnitte bewältigt sind. Doch von dem ersten bis zum letzten Moment können unter Umständen einige Minuten vergehen.Was bedeutet das?

Es zeigt, dass das wichtigste Ereignis im Leben eines Menschen, seine Geburt, ein Prozess ist, also etwas Rhythmisches. Bei dem einen Menschen verläuft dieser Prozess schneller, bei einem anderen langsamer. Auf keinen Fall gibt es eine Geburt von einer Sekunde zur anderen, auch nicht beim Kaiserschnitt. Ebenso ist auch das Sterben ein Prozess in kleinen Etappen.

Halten wir also fest: Die zwei wichtigsten Ereignisse im Leben eines Menschen, seine Geburt und sein Tod, sind Prozesse, die bis zu circa zehn Minuten dauern können. Die Herausforderung zwischen exakter Berechnung und Wirklichkeit: Für die Berechnung eines Horoskops brauchen wir eine exakte Zeit – jede Bogensekunde wird von der Software exakt berechnet. Daraus ergibt sich eine typische astrologische Situation, die sehr oft falsch gehandhabt wird: Der angehende Astrologe möchte exakt interpretieren und klammert sich an eine Genauigkeit, die es in Wirklichkeit nicht gibt. Er sieht nur ein Entweder-oder und nicht, dass gerade diese Haltung ihn zu einer falschen Deutung verleitet.

Das wäre richtig: Man sollte sich bewusst machen, dass der Umgang mit dieser Frage von der Interpretation des einzelnen Astrologen und nicht von astrologischen Regeln abhängt. Dabei hilft es, zunächst die jeweilige Minutenangabe zu betrachten. Welche Information liegt konkret vor? Die Angabe der Uhrzeit kann von gerundet bis differenziert variieren, von einer Uhrzeit wie 7h oder 7h30 bis hin zu 7h15 oder gar 7h27. Bei einer sehr differenzierten Zeit wie 7h27 hat vermutlich jemand genau auf die Uhr geschaut. Bei einer Zeit wie 7h kann das natürlich auch der Fall gewesen sein – oder auch nicht. In den letzten Jahrzehnten sind die Angaben immer genauer geworden. Doch am Ende bleibt die Frage nach dem Geburtsmoment eine Sache der Definition!

Weder Fisch noch Fleisch, kritische Grade im Horoskop Teil 2/4

Weder Fisch noch Fleisch, kritische Grade im Horoskop Teil 3/4

Weder Fisch noch Fleisch, kritische Grade im Horoskop Teil 4/4

 

Gelesen 1087 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 19 April 2017 07:52
Tweet
Helen Fritsch

Alle Beiträge von

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten