Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Sekundärprogression

Sekundärprogression 3 Jahre 7 Monate her #14693

  • Maria Thaler intern
  • Maria Thaler interns Avatar
  • Offline
Sorry....nicht Dynastie.....Logo Synastrie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sekundärprogression 3 Jahre 7 Monate her #14692

  • Maria Thaler intern
  • Maria Thaler interns Avatar
  • Offline
Liebe Helen, mit so einer schnellen Antwort habe ich nicht gerechnet.....danke! Ja, für solche Fragen ist eine Dynastie und evtl Transite besser geeignet. Ich lese nur gerade ein Buch bzgl Progression und wollte schauen, ob man da auch etwas heraus lesen könnte...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sekundärprogression 3 Jahre 7 Monate her #14690

  • fritsch
  • fritschs Avatar
  • Offline
Liebe Maria,
gern beantworte ich dir deine Frage.
Generell würde ich für Jahrestrend und Fragen zu Beziehungen nicht mit den sekundären Progressionen arbeiten. Sie sind für solche Fragen nicht wirklich geeignet. Interessant ist bei den sekundären Progressionen vor allem die Bewegung des Mondes. Ob er gerade deine Fragen beantwortet, ist mehr als unsicher. Besser wären Transite und natürlich wäre vor ab die Synastrie der Beziehung eine sehr wichtige Voraussetzung. (Also beide Horoskope, deine Freundin und ihr Partner, übereinander.)
Die Sekundärprogressionen, wie sie von Astroplus berechnet werden, sind richtig. Ein Tag wie ein Jahr ist nur ein sehr annähernden Wert. Die Jahre sind nicht immer gleich lang und tatsächlich ist der Mond manchmal sehr viel schneller als sonst. Dann kann es sein, dass du manuell zu anderen Ergebnissen kommst.
Ich hoffe, deine Frage beantwortet zu haben und grüße dich freundlich
Helen
Letzte Änderung: 3 Jahre 7 Monate her von fritsch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sekundärprogression 3 Jahre 7 Monate her #14686

  • Maria Thaler intern
  • Maria Thaler interns Avatar
  • Offline
Ich habe da irgendwie einen Knoten im Kopf bei der Berechnung des aktuellen Sekundärs meiner Freundin. Sie ist am 11.10.1967 geboren. Also zeigt ihr Radix ihr 1. Lebensjahr an, von ihrer Geburt bis zum ersten Geburtstag. Der 12. 10. 1967 würde dann ihr 2. Lebensjahr anzeigen, also vom 1. Geburtstag bis zum zweiten. Der 13. 10.1967 ihr 3. Lebensjahr usw.
Vor einem Monat wurde sie 51 Jahre, sie steht also im 52. Lebensjahr. Wenn ich das per Hand berechne, dann wäre das der 01.12.1967. Da habe ich den Mond, der ja am schnellsten läuft, laut Ephemeriden auf 28° 37` Skorpion. Lass ich das vom Astrocontact Programm berechnen, dann zeigt er mir den Mond auf 04° 05`Schütze an.
Am 02.12.1967 steht der Mond wieder laut Ephemeriden auf 13° 40`Schützen....
Also, dass sich der Mond an einem Tag schnell weiterbewegt, ist mir schon klar und dass ich das dann auf die 12 Monate (1 Tag = 1 Jahr) verstehe ich auch. Aber wenn ich die Rechnung vom Programm nehme, wo der Mond in einem Monat (also von ihrem Geburtstag im Oktober bis heute im November) schon 6° hinter sich gebracht hat, dann wäre er ja schon in zwei weiteren Monaten bei 13° Schütze.
Wie gesagt, ich stehe grad auf dem Schlauch.....
PS: Sie hat gerade große Probleme in ihrer Beziehung und ich möchte schauen, wie sich das Jahr entwickeln wird und mit welchen Möglichkeiten sie rechnen kann, oder wo ihr noch Schwierigkeiten begegnen oder wie lange diese schwere Zeit noch dauert ...
Danke im Voraus für die Antwort.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.428 Sekunden
Powered by Kunena Forum