Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vertex als Ergänzung zu AC- und MC-Achse?

Vertex als Ergänzung zu AC- und MC-Achse? 1 Monat 2 Wochen her #17175

  • Bettina Weidinger
  • Bettina Weidingers Avatar
  • Offline
Liebe Helen,

vielen Dank für die Antwort und für die Literaturempfehlung. :)
Vielleicht werde ich mich mal etwas näher mit dem Thema befassen, auf jeden Fall finde ich das, was ich bisher darüber gelesen habe, sehr spannend.

Schöne Grüße,
Bettina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vertex als Ergänzung zu AC- und MC-Achse? 1 Monat 2 Wochen her #17174

  • fritsch
  • fritschs Avatar
  • Offline
Guten Tag, liebe Bettina,
du stellst eine interessante Frage!
Der Vertex ist tatsächlich in Dt. wenig bekannt. Er wurde von Lorne Edward Johndro 1920 entdeckt, der ihn "den elektrischen Aszendent" nannte. In den romanischen Ländern wird er vor allem in der karmischen Astrologie gebraucht. Renzo Baldini (geb. 1954) widmete ihm ein Buch: "L'ascendente dell'anima. Il punto vertex in astrologia", das auf Deutsch übersetzt ist: "Der Aszendent der Seele. Der Vertex in der Astrologie", bei Astronova erhältlich.
Einen Astrologen, der sich an der Tiefenpsychologie orientiert und den Vertex nutzt, ist mir leider nicht bekannt.
Schöne Grüße
Helen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vertex als Ergänzung zu AC- und MC-Achse? 1 Monat 2 Wochen her #17167

  • Bettina Weidinger
  • Bettina Weidingers Avatar
  • Offline
Guten Abend, alle miteinander!

Ich habe vor Kurzem meine Ausbildung abgeschlossen und lese mich gerade in einige eher unbekannte Themen der Astrologie ein. Dabei stieß ich auf folgendes: Die Vertex-/Antivertex-Achse.
Diese ist sozusagen "der Aszendent des Imum Coeli", ist im Programm Astroplus unter "Astrologische Einstellungen --> Zusätzliche Faktoren --> Besonderes" zu finden.
Laut Astrowiki stellt diese Achse zusammen mit der AC-/DC- und der MC-/IC-Achse eine Dreiheit dar, die sich von der Deutung her wie Freuds Ich-, Es- und Über-Ich-Modell verstehen lässt. AC/DC stellt das "Ich" dar, MC/IC das "Über-Ich" und "Vertex/Anti-Vertex" das "Es", wobei diese Deutungsweise vorwiegend in der Psychologischen Astrologie eine Rolle spielt.
Ich könnte mich nicht erinnern, im Online-Studium davon gehört zu haben, daher meine Frage: Gibt es Kurse über den Vertex/Antivertex bzw. über dessen Verbindung mit AC/DC und MC/IC in Zusammenhang mit Freuds Theorien? Als tiefenpsychologische Psychotherapeutin interessiert mich das ziemlich stark...

Liebe Grüße, Bettina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.087 Sekunden
Powered by Kunena Forum