Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Partnerschaft im Horoskop, Die Jungfrau und die Liebe, 23.08

Partnerschaft im Horoskop, Die Jungfrau und die Liebe, 23.08 10 Jahre 10 Monate her #3738

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Hallo liebe Forengemeinde,

bei soviel vordergründiger Strahlkraft, braucht es auch das Fundament im Hintergrund. Die Sonne weiß, dass es nun wichtig wird, für kommende Heldentaten die richtigen Grundlagen zu schaffen.

Die Jungfrau und die Liebe

Die Jungfrau verbindet mit Liebe und Partnerschaft zunächst Realismus! Sie wird sich nur langsam für ein Gegenüber erwärmen und erst einmal aus einer gewissen Distanz die Einzelheiten genau ansehen. Nicht, dass keine Interesse bestünde, aber die Grundlagen werden - trotz Verliebtheit - sicher genau geprüft. Der Jungfrau ist es wichtig, dass eine Beziehung mehr hergibt, als Sexualität und Erotik. Eine Geistesverwandtschaft, mit der Möglichkeit, sich auch über berufliche Dinge sowie Alltagsbelange zu unterhalten, lässt eine Zweierbeziehung für sie erst so richtig Nutzen entfalten. Liebe ist ein großes Wort und Gefühle – auch die eigenen - sind der Jungfrau oftmals suspekt. Irgendwie braucht sie im Leben immer eine, die Geradlinigkeit sichernde, „Haltestange“ – diese loszulassen birgt unabsehbare Konsequenzen: Was, wenn sie ins Schlingern kommt ...? Was, wenn der Partner nicht ihrem bewährten Muster folgt? Sie lässt sich nicht gerne aus dem Konzept bringen und könnte leicht mit einem „Ja, aber ...“ reagieren, wenn sie ihre Ordnung bedroht sieht. Daraus resultierende Kritik und Nörgeleien, können eine Beziehung schon arg auf die Probe stellen.
Erlösend für die Jungfrau wird es sein, wenn es ihr gelingt, ihren Gefühlen zu trauen und ihrem guten Gespür für die Bedürfnisse eines Gegenübers auch ihre empfundene Liebe hinzuzufügen. Sich einzulassen auf diesen Zauber, wird für sie die Entdeckung und das Lieben lernen von Lebendigkeit und des „Chaos“ tiefer Emotionen als Geschenk bereit halten.

Der Jungfrau-Mann benötigt vor allem das Gefühl, gebraucht zu werden. Für seine Partnerin da zu sein, sie nach Kräften zu unterstützen und ihr verständnisvolle Hilfe – ganz besonders in greifbar-materieller Hinsicht – entgegen zu bringen, ist ihm ein Anliegen dem er sich konstruktiv und analytisch widmen wird. Er möchte in einer Partnerschaft nützlich sein, nur dann ist sie zu etwas nutze... Leicht haben es Jungfrau-Männer nicht. Sind sie doch sehr feinfühlig und widersprechen damit dem üblichen Gesellschaftsbild. Sicherlich werden sie daher viel Energie darauf verwenden, ein kühles und beherrschtes Bild abzugeben. Frau mit Feuerenergie könnte darüber schon einmal wütend werden, wenn vor dem Moment der Leidenschaftlichkeit noch zig kleine Reglements abzudienen sind, um die Ordnung des Jungfrau-Mannes aufrecht zu erhalten. Kommt er dann anschließend in Fahrt, ist das gewiss ehrlich gemeint und seine vorherige Routineabwicklung dient in keiner Weise der Geringschätzung seiner Partnerin – dumm nur, dass das anfängliche Feuer unter einem Schwall kalten Wassers gründlich erloschen ist. Allein Rauchwolken zeugen noch davon – da war mal was...
Besonders braucht der Jungfrau-Mann Vertrauen und Sicherheit. In stiller Wärme kann er seine ganze Empfindsamkeit zeigen und seine Partnerin mit Geist und Freundlichkeit beglücken. Möglich, dass er dabei eine neue Lebendigkeit entdeckt, in dem er Zutrauen fasst und seine Gefühlswelt nicht immer nur hinter festgefügten Mauern verbirgt.

Eine Jungfrau-Sie sollte keinesfalls mit der perfekten Haushälterin verwechselt werden. Mann darf an ihrer Seite vor allem Intelligenz suchen, Urteilsvermögen und verständnisvolle Feinfühligkeit. Leistungsfähigkeit und Tüchtigkeit sind ihr allerdings schon zueigen, während die Erwartung, eine anschmiegsame Schmusekatze vorzufinden, komplett ins Leere läuft. Die weibliche Jungfrau ist eine Partnerin mit einer eigenen Meinung und auf die ist Verlass, genauso wie auf ihre Analysefähigkeit. Mann könnte damit konfrontiert sein, dass ein leichthin gesagter Satz, bis zum Komma detailliert hinterfragt wird. Sie selbst wird allerdings kaum bereit sein, einen Eindringling in ihr Innenleben zu dulden. Die Jungfrau-Partnerin braucht ihre einsamen inneren Orte – wer ihr das nicht zugestehen will, wird sie schnell verschlossen und kühl vorfinden. Wer ihr das Recht auf Reserviertheit lässt, wird sicher reich belohnt, denn ihr Anliegen ist es, im richtigen Moment das Richtige zu tun – besonders für die Menschen, die sie liebt. Sie wird sich gern für sie nützlich machen und was sie anpackt, wird sie gut tun.
In der Reserviertheit der Jungfrau-Partnerin liegt die Fähigkeit, sie selbst zu sein. Einem Partner wird sie ihre ganze Treue und Ehrlichkeit entgegenbringen – nicht jedoch ihre Bewunderung!
Dafür hat sie aber für Ihn das Geschenk bereit, dass Mann bei ihr er selbst sein zu darf.

Der Partner mit...

...Jungfrau – Sonne
zeigt sich als Mann behutsam und hilfsbereit;
schaut als Frau auf den zuverlässigen Mann.
... Jungfrau – Mond
mag als Mann die adrette, gut organisierte Frau;
liebt es als Frau, perfekt für den Partner vorzusorgen.
... Jungfrau – Mars
beeindruckt als Mann durch vorsichtige Eroberung;
ist als Frau hingerissen von seiner Aufmerksamkeit.
... Jungfrau – Venus
ist als Mann angetan von einer sinnlich-zurückhaltenden Frau;
zeigt als Frau gerne ihre praktische Hilfsbereitschaft.
... Jungfrau – Deszendent
findet in einem Du, Erdung für die eigene Feinfühligkeit.

Was braucht ihr, um euch so richtig ins Liebeschaos stürzen zu können?

Viele Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.084 Sekunden
Powered by Kunena Forum