Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: AC Jungfrau

Re: AC Jungfrau 12 Jahre 6 Monate her #441

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Liebe Stella,
"stella":fdz0czzf schrieb:
Habe vor Jahren ein Buch von Peter Orban gelesen. "Astrologie als Therapie"... Zum Jungfrau-AC ist mir da ein Satz besonders hängen geblieben, als Bild: die Jungrau hat keine Vorhänge am Fenster, damit niemand auf die Idee kommen könnte, dass es im Innern nicht mit rechten Dingen zuginge.

das Buch habe ich nun auch nach langer Zeit mal wieder in die Hand genommen.
Ich konfrontiere dich jetzt aber nicht mit dem ganzen Text, denn er ist - wie diejenigen über die anderen AC-Zeichen auch - wenig schmeichelhaft...!
Auch ist es nicht immer leicht zu lesen und zu verstehen aber dennoch nicht minder wahr und man ist richtig froh - wie du ja schon schreibst - dass es noch andere Horoskopfaktoren gibt und sich im Verbund doch - hoffentlich - alles etwas relativiert...

Selbsterkenntnis geht aber auf der anderen Seite wohl nur ohne jede Beschönigung. Das Hinsehen ist dabei sicher nicht immer einfach, birgt aber viel "Aha" und Wachstumspotential.

Der Jungfrau-AC ist auch aufgefordert, sich ein wenig von seinem "Spiegel" zu holen (DC Fische) und um heil und ganz zu werden, ein wenig Grenzenlosigkeit und Chaos zuzulassen, damit Lebendigkeit nicht durch allzuviel Ordnung und Sterilität ausgeschlossen wird.

Aber mit deiner angesprochenen Widder-Sonne hast du ja auch ein gewisses Maß an Pioniergeist dabei, um dem Stillstand wirksam Einhalt zu gebieten...

Viel Erfolg beim Stürmen der Bastionen...

bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: AC Jungfrau 12 Jahre 6 Monate her #440

  • stella
  • stellas Avatar
  • Offline
Hallo Bücherfuchs - und alle Anderen,

die aktuelle "Jungfrau-Phase" ist zwar schon vorbei - aber da ich jetzt erst das Forum so richtig zu entdecken beginne ... hier ein kleiner Nachtrag zum Jungfrau-AC.

Will sagen, habe selbst Jungfrau-AC - und Deinen Beitrag mit Schmunzeln gelesen - und natürlich auch Anteile von mir entdeckt.
z.B. achte ich seismografisch darauf, den Raum Anderer zu wahren - und gerate wiederum selbst ziemlich in "Panik", wenn man meinen eigenen nicht achtet. Unangemeldet an meiner Haustür zu klingeln, ist für beide Seiten dann kein Spaß
Halte mich zwar nicht für so organisatorisch effizient, aber durch Anpassung ans Bestehende und dem Abdecken von Notwendigkeiten sind im wahrsten Sinne des Wortes im Außen "die Mäuler gestopft" - und dann habe ich die Erlaubnis mir klammheinlich eigene Freiräume zu schaffen ... oh weih

Habe vor Jahren ein Buch von Peter Orban gelesen. "Astrologie als Therapie", das mir i.M. leider nicht mehr vorliegt. Sein Ansatz war u.a. die "Schuld" der einzelnen Aszendenten aufzuzeigen.
"Schuld" nicht im Sinne von einer aktiv begangenen Tat oder Untat, sondern im Sinne von Unbewusstheit - ich glaube, er nannte es Verzauberung - die es zu verwandeln gilt. Der Aszendent als unbewusster Anteil, weil so nah und schwer mit Distanz zu betrachten.

Zum Jungfrau-AC ist mir da ein Satz besonders hängen geblieben, als Bild: die Jungrau hat keine Vorhänge am Fenster, damit niemand auf die Idee kommen könnte, dass es im Innern nicht mit rechten Dingen zuginge.

Es ist sicher die Angst da, sich zu zeigen - durch die Fähigkeit der "guten Außenanpassung" kann man eben erstmal bestens unsichtbar - weil unauffällig - bleiben.

Aber es gibt ja noch die anderen "Mitspieler" im Horoskop
Meine Sonne ist im Widder - und ich kenne es vorallem von früher, dass ich nach jedem "Vorstoß" dachte: Das war viel zu doll, zu viel, nicht überlegt genug, wie kann ich das wieder relativieren ... etc.

Ich arbeite an der "Aufweichung" und Integration

In dem Sinne - mit herzlichem Gruß
Stella
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AC Jungfrau 12 Jahre 7 Monate her #358

  • Bücherfuchs
  • Bücherfuchss Avatar
  • Offline
Hier mal, nicht ohne etwas Selbstironie. Ein Sketch des Jungfrau AC.

AC, Jungfrau:
Beobachtend, detailgenau, analytisch-rational, organisch,

Den Blick fürs Detail zu haben, bedeutet sich bewusst mit den Möglichkeiten, Chancen und Risiken einer Situation zu befassen. So sehen Sie immer voraus, schätzen ab wohin der Weg führen könnte um auf Grundlage einer konkreten Einschätzung die objektiv brauchbarste und fruchtbarste Entscheidung treffen zu können. So beobachten Sie genau was sich um Sie herum tut und um Ihren Blick nicht zu trüben, halten Sie emotional erst einmal Abstand, wenigstens solange bis Sie sicher sein können, hier keinen Schiffsbruch zu erleiden. Denn die Sorge im wahrsten Sinne des Wortes in den wogenden Wellen des Meeres unter zu gehen hält sie punktgenau und konkret bei der Sache. Ihnen ist instinktiv bewusst, das jeder Mensch seinen privaten Raum besitzt und dieser zu wahren bleibt, und auch Sie wollten ja nicht, dass jemand ungefragt in Ihre private Sphäre eindringen würde. Da man aber im Alltag immer wieder andere Menschen in seine eigenen Projekte mit einbinden muss, lieben Sie einen gut geschmiedeten Plan, der genau angibt wer was wann und wo zu tun hat. Das schafft Ordnung und Klarheit und feste Regeln. Diese Regeln helfen sich Streitigkeiten und Dispute vom Hals zu halten und den Partner wieder zurück zu pfeifen wenn er sich einmal nicht genau an die Abmachungen hält. So einen Plan innerlich öfters anzulegen ist übrigens ein guter Weg als Jungfrau AC zu leben, denn dies genaue ausformulieren Ihrer Erwartungen wird es auch ihrer Umwelt leichter machen. Denn wer kennt nicht das mulmige Gefühl im Bauch, wenn wieder der Jungfrautyp-“ich beobachte dich genau-Blick“ auf einen hernieder geht und man sich innerlich suchend fragt, was man nun schon wieder falsch gemacht haben könnte.

Nun Scherz beiseite, so weit muss es ja nicht gehen denn die Stärke liegt in einer realistischen und pragmatischen Grundeinstellung. Die Leitfrage, oder sozusagen das Messgewicht, an dem jede Situation und Idee gewogen wird, lautet: „Ist das der effizienteste Weg?“
Es gibt viele Motivationen etwas zu tun, doch niemand stellt sich derart auf die Seite der Pragmatik wie unsere Jungfrauen! Und jeder, der schon einmal ein sauber geführtes handgeschriebenes Inventarbuch gesehen hat, wird die Hinwendung und die gelebte Wertschätzung ehren können, die in dieser dienstbaren und demütigen hinwendung an das notwendige und organisatorisch-effiziente erkennbar wird.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.088 Sekunden
Powered by Kunena Forum