Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Krebsenergie, 21.06.09

Re: Krebsenergie, 21.06.09 12 Jahre 3 Wochen her #235

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Merkur in Krebs – Gefühlvoller Austausch

Zur Zeit steht nicht nur die Sonne im Krebs, Merkur durchwandert ebenfalls gerade dieses Zeichen.

Was bedeutet es, wenn Merkur im Krebs steht?

Merkur steht für die Energie der Kommunikation, des Denkens und Lernens.
Im Krebs bekommt das alles eine sehr gefühlvolle, sensible Note.

Merkur im Krebs kommuniziert emotional und pflegt einen instinktgeprägten Austausch. Hier ist die Fähigkeit zu finden, sehr sensibel auf andere einzugehen. Die Person denkt für andere mit, kann sehr abhängig von der Meinung ihrer Umgebung sein und nimmt Worte und Informationen leicht persönlich. Entscheidungen und Handlungen sind gefühlsmäßig geprägt, eventuell auch unsachlich.
Mit dieser Energie ist Lernen eher ein Absorbieren und Verinnerlichen, denn im Krebs ist die Eigenschaft des Bewahrens zuhause und so hat dieser Mensch meist auch ein gutes Gedächtnis und das Bedürfnis seine eigenen Gedanken zu schützen. Diese drehen sich sicher oft um das, was dem Menschen lieb ist und was ihm angenehm oder eben auch unangenehm ist. So können unbewusste Vorurteile und Ängste einem aufgeschlossen sein für neue Ideen im Wege stehen.
Merkur im Krebs, hier sind phantasievolle Geschichten und Dichtungen zuhause, ebenso wie Wunschdenken und das umdichten der Erinnerung in „bequeme“ Wahrheiten.
Hier erzählt das Kind die „tollsten Geschichten“ , kleidet sie blumig nach seinen Wünschen aus und dies mit der Überzeugung: So wahr es! Es lauscht andächtig den märchenhaften Erzählungen Anderer und versetzt sich mit Leichtigkeit in diese Phantasiewelten.
Wenn Merkur Spannungsaspekte erhält, kann dies bei Kindern mit Merkur in Krebs vielleicht dazu führen, dass ungewollte Unaufrichtigkeit, in Form von „Umdichtungen“ der Realität, als Selbstschutz eingesetzt wird.

Bis 18.07. steht der laufende Merkur noch im Krebs.
Nutzen wir die Chance zu einem gefühlvollen und sensiblen Austausch mit unseren Mitmenschen und – da Merkur ja nicht weit von der Sonne entfernt steht – für eine phantasievoll-diplomatische Selbstdarstellung.


Eine angenehme Zeit,
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Krebsenergie, 21.06.09 12 Jahre 3 Wochen her #234

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Liebe Wilfriede,

vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht.

Du hast Dich offenbar auf Deinen Kollegen und seine Eigenheiten gut einstellen können.
Das ist eine der Stärken astrologischen Wissens: Wenn man in etwa weiß, wie ein Mensch "tickt" ist man in der Lage verständnisvoller zu sein und kann dadurch besser mit seiner Umwelt auskommen, bzw. von den Fähigkeiten der anderen optimaler profitieren.

Als Nachzügler würde ich Deinen Beitrag aber nicht bezeichnen, denn die Sonne bleibt ja noch eine Weile im Krebs und so ist Beteiligung zu diesem Thema auch weiterhin sehr willkommen!

Liebe Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Krebsenergie, 21.06.09 12 Jahre 3 Wochen her #233

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo alle zusammen,
hier kommt noch ein Nachzügler für Krebs:Als ich berufstätig war, hatte ich einen Krebs als Arbeitskollegen. Auf jeden Fall haben
wir gut zusammen gearbeitet.
Er war ein ausgesprochener Familienmensch, liebte seine Kinder abgöttisch. Er war launisch und darin unberechenbar und schnell beleidigt.
Jedenfalls hatte es den Vorteil, wenn er morgens in das Büro kam und ihm die Haare zu Berge standen, dann wusste ich gleich, dass das Barometer auf Sturm stand und es besser war, ihn gar nicht erst anzusprechen.
Wir haben uns auch sehr gut ergänzt. Er war chaotisch pur und ich war die Ordnung in Person. Er hatte ein sehr gutes Gedächtnis und konnte mir immer sagen, wann was erledigt wurde, wenn ich mal etwas suchen musste.
Es war eine sehr anstrengende, stressige, aber schöne Zeit, die ich nicht missen möch-te.

Herzliche Grüße Wilfriede Heinrich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Krebsenergie, 21.06.09 12 Jahre 3 Wochen her #232

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo ihr alle,
ich erkenne euch! Ihr seid aus dem Online College, aus dem Fernstudiuum und auch aus den Gruppen, teilweise Ehemalige. Ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt und stolz auf euch! Ihr schreibt nicht nur interessant, sondern streckenweise komplett DRUCKREIF. Ein Genuss und eine Freude euch zu lesen! Danke für die tollen Beiträge auf meiner Site. Ich fühle mich "krebsmäßig" gestreichelt und es tut sehr gut! Wie aufmerksam, dass ihr pünktlich zur Sonnenwende so schöne Beiträge vorbereitet habt.
Heute hatte ich Unterricht und ich spürte die Sonne im Krebs sehr deutlich. Es tat gut, das Intellektuelle des Zwillings zu verlassen und verstärkt die menschliche Bindung zu suchen. Es half im Unterricht, genau zu schaunen, wer was braucht und mütterlich zu sorgen. Aber auch die Teilnehmer gaben mir viel zurück. Aktuell läuft bei uns eine Evaluation, wir "messen", was unseren Schülern gut gefällt und wo wir vielleicht noch besser werden können. Auch ich lasse mich bewerten, in allen möglichen Details. Äußerlich klar, eine Jungfrau-Angelegenheit, innerlich geht es darum, Wärme zu geben und zu zeigen, wie wichtig es uns ist, dass alle sich wohl fühlen. Sehr bewusst haben wir kurz vor Sonnen-Ingress-Krebs damit begonnen. Manuela leistet die meiste Arbeit. Sie ist schon enorm aufwendig, aber es stört nicht, wenn das Herz dabei ist. Die Sonnen-Position hilft uns dazu. Wir merken, wie ihre Energie fließt undklar "sprudelt".
Und nun gehe ich nach Hause seelisch sehr erfüllt.
Habt noch einen schönen Sonntag
Eure Lehrerin
Helen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Krebsenergie, 21.06.09 12 Jahre 3 Wochen her #231

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Liebe Margret,

nicht nur, dass Maria ein "Prototyp" von Krebsfrau ist, auch die Interaktion mit ihrem Jungfraumann ist köstlich!

Viele Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Krebsenergie, 21.06.09 12 Jahre 3 Wochen her #230

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Ein Tag mit Maria, einer Krebsfrau

Als Maria von der Familie geweckt wird, laufen ihr vor Rührung die Tränen über die Backen, dass sie so viel Zuwendung von ihren Lieben erfährt. Sie nimmt inmitten der Familienmitglieder am Frühstückstisch Platz. Ihre ganze Aufmerksamkeit gilt dem Wohlergehen ihrer Sprösslinge.
Für heute ist ein Familienausflug zu Marias Eltern geplant. Ihr Ehemann, ein Jungfraumann ,wäre gern in eine andere Richtung gefahren, doch aus Vernunftsgründen hat er sich den Wünschen seiner Frau gebeugt.
Maria genießt die Fahrt. Sie ist eine angenehme Beifahrerin, hatte sie doch nie den Wunsch, selbst fahren lernen zu wollen. Ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen fällt ihr schwer. Maria steuert mit ihren Stimmungsschwankungen ihr Leben indirekt und weckt durch ihre Anschmiegsamkeit die Beschützerinstinkte ihres Mannes.
Heute ist sie gut gelaunt, freut sie sich doch, ihren Eltern von der erneuten Schwangerschaft zu erzählen. Auf einem gemeinsamen Spaziergang genießt sie die Natur aus vollen Zügen und bindet Sträuße aus Wiesenblumen. Sie ist so in ihre Träume versunken, dass sie die Zeit vergisst.
Ihr Mann ist verärgert, denn sein ausgeklügelter Heimreiseplan gerät nun ins Wanken. Maria sieht die Familienstimmung gefährdet, aber unter Aufbietung aller Kräfte gelingt es ihr, beim Abschied nur feuchte Auge zu bekommen.
Im Auto wird sie ganz still, braucht sie doch geraume Zeit, die vielen Eindrücke des Besuchs zu verdauen. Nach einer Weile möchte sie doch das Erlebte mit ihrem Mann besprechen, denn sie sucht Sicherheit und Bestätigung für ihre Empfindungen. So ganz fühlt sie sich in der nüchternen Analyse ihres Mannes nicht verstanden, doch spürt sie instinktiv, dass er sich durch seine intellektuelle Kritik vor ihren für ihn so schwer handhabbaren Emotionen schützen möchte.
Als die Kinder am Abend im Bett sind, sehnt sich Maria nach zärtlichen Umarmungen, doch ihr Mann freut sich zu sehr auf das politische Kabarett im Fernsehen. So zieht sie sich schmollend mit einem Liebesroman ins Bett zurück.

Liebe Grüße
Margret
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden
Powered by Kunena Forum