Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mondaspekte und Lösungen

Re: Mondaspekte und Lösungen 12 Jahre 3 Wochen her #237

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo alle zusammen,

gerade ist mir aufgefallen, dass wir eine interessante Ballung der persönlichen Planeten am Himmel haben und Kinder die in diesen Stunden geboren werden, bekommen sie in ihrem Horoskop verliehen.

Im Zwilling befindet sich ein Stellium aus Mond, Venus und Mars, welches in den nächsten Stunden noch mehr „zusammen wächst“, bevor der Mond sich wieder daraus löst. Merkur, der mittlerweile in den Löwen gewandert ist, steht noch in Konjunktion zu Sonne im Krebs. Die beiden wiederum bilden ein Sextil zu vorgenanntem Stellium. So sind alle persönlichen Planeten miteinander verbunden und man kann sich nun die Frage stellen: Was bedeutet das für einen Menschen, der heute geboren wird?

Natürlich kennen wir nicht die individuellen Häuser einer jetzt geborenen Person, was eine Einschränkung für die Beschreibung mit sich bringt, die daher nicht benennen kann, in welchem Lebensbereich die Energien wirksam werden. Dennoch ist es interessant, weil die persönlichen Planeten – anders als die Langsamläufer – verstärkt auch in den Zeichen gedeutet werden.

Schauen wir es uns einmal an:

Ein Mensch, der in diesen Stunden geboren wird, ist vermutlich romantisch veranlagt und die Triebfeder für seinen Lebensweg findet er sicher in Fürsorglichkeit und Hilfsbereitschaft, eine Mütterlichkeit die mit Ehrgeiz verfolgt werden könnte und ihn zu emotionaler Geborgenheit führen soll (Sonne in Krebs). Er besitzt sicher auch ein gutes Organisationstalent und plant gern im größeren Stil, optimistisch und mit kreativer Umsichtigkeit (Merkur in Löwe). Beides miteinander verbunden, lässt diesen Menschen möglicherweise zu einem guten Motivator für seine sozialen und phantasievollen Ideen werden. Ziele wird er auf subtile Weise und mit dem Blick für das große Ganze zu erreichen suchen – Detailarbeit ist seine Sache sicher nicht. Diese versteht er aber vermutlich durch seine einfühlsam einnehmende Art, gut an andere zu delegieren (Sonne in Krebs Konj. Merkur in Löwe).
Aller Wahrscheinlichkeit nach, ist diesem Menschen ein großer Wissensdurst zu eigen und er fühlt sich so richtig wohl, wenn er neugierig sein darf und in einer Umgebung ist, mit vielen unterschiedlichen und interessanten Eindrücken (Mond in Zwilling). Dabei liebt er vermutlich das spielerisch Leichte und kommt sehr unkompliziert und charmant mit seiner Umwelt in Kontakt (Venus in Zwillinge). Wenn es dabei etwas zu verteidigen gibt, macht er dies wahrscheinlich mit Schlagfertigkeit in der Rede und mit wendiger Argumentation. Handeln wird er sicher taktisch geschickt und er kann mehrere Ziele gleichzeitig im Auge behalten (Mars in Zwillinge). Das gemeinsam macht ihn zu einem vielseitig interessierten Lernenden, der in unterschiedlichen Bereichen mit Klugheit seine Ziele verfolgt (Mond Konj. Venus Konj. Mars in Zwillinge).
Seine Neugierde fördert sicher auch seine phantasievolle Kreativität und das so aufgenommene vielfältige Wissen wird sein Bestreben, nach überzeugender Hilfsbereitschaft sicher gut unterstützen können. (Sonne in Krebs Konj. Merkur in Löwe, Sext. Mond Konj. Venus Konj. Mars in Zwillinge).
Dieser Mensch wird sich vermutlich so richtig wohl fühlen und in seinem Selbstgefühl voll aufgehen, wenn er für sich und für andere einen Raum schaffen kann, der geprägt ist von einem vielfältigen Austausch in heiterer, warmherziger und Schutz gebender Atmosphäre.

Viele Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mondaspekte und Lösungen 12 Jahre 3 Wochen her #236

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Gestern war Neumond und auch heute stehen Sonne und Mond noch eng beieinander.

Kinder, die bei Neumond geboren werden, haben in ihrem Horoskop eine Konjunktion von Sonne und Mond. Nun stehen diese beiden „Lichter“ im Horoskop auch für die väterlichen (Sonne) und mütterlichen (Mond) Anteile in uns und man kann sagen, dass bei einer solchen Konstellation ein Kind mit der Resonanz geboren wird, Vater und Mutter als eine Einheit wahrzunehmen und sich ihm die Momente besonders einprägen werden in denen es seine Eltern so erlebt. Ja, mehr noch: Es hat sogar die Erwartungshaltung, dass seine Eltern sich ihm gegenüber eben so verhalten und es wird seine Aktivitäten so einzurichten versuchen, dass seine Eltern in der von ihm gewünschten Weise reagieren.

Nun ist das aber nur eine Ebene, wie fühlt sich das aber an, wenn diese beiden Planeten im Horoskop in Konjunktion stehen? Wenn das Seelenleben mit dem Ich-Bewusstsein eine Einheit bildet?
Ich kann darüber nur spekulieren, denn aus eigener Erfahrung kenne ich diese Konstellation nicht.

Zunächst können wir schauen, was am Himmel passiert: Die Sonne (Ich-Bewusstsein) leuchtet unvermindert weiter und wird gesehen, während der Mond (Seelenleben) sich den Blicken entzieht und nur im Verborgenen den Schein reflektiert. Die Nacht (das Unbewusste) ist besonders dunkel und undurchdringlich, erhält sie doch vom Mond kein reflektiertes Sonnenlicht.

Eventuell sind Gefühle und Bedürfnisse (Mond) für diesen Menschen zunächst nur schwer wahr zunehmen. Was sowohl für sich selbst gilt, als auch für andere. Das Ego (Sonne) mag normal ausgeprägt sein, aber es fehlt vermutlich noch die Möglichkeit das eigene Handeln richtig zu erkennen und einzuordnen, da keine gefühlsmäßige Reflektion statt findet. Es mag sein, dass die Person über ein gewisses ausgeglichenes Wesen verfügt, da Ich-Bewusstsein (Sonne) und Bedürfnisse (Mond) in perfekter Symbiose zueinander stehen. Vielleicht „scheint“ das aber auch nur so und dieses scheinbare Ruhen in sich selbst ist lediglich Ausdruck der im Dunkeln (Unbewussten) liegenden Bedürfnisse (Mond) und allein durch die Tatsache der fehlenden Reflektion wird dem Menschen dieser Umstand gar nicht bewusst. Sie stehen sich selbst und anderen eher distanziert gegenüber und sind sich zwar über ihren Willen klar, aber sehen die Folgen nicht weil das Wollen alles andere überstrahlt.

Gibt es eine Lösung?

Sonne (Ich-Bewusstsein) und Mond (Seelenleben) müssen tatsächlich zu dem werden, was sie auf dem Horoskopblatt augenscheinlich sind: Zwei Energien, die gleichberechtigt nebeneinander stehen und wie eine Einheit zum Ausdruck kommen. Dann kann der Mensch tatsächlich seine Mitte finden und Gefühl sowie Handlungswillen im Einklang agieren lassen.

Mich würde interessieren, wer von Euch Erfahrung mit einer solchen Konstellation hat und ob Ihr meine Annahmen bestätigen oder korrigieren bzw. ergänzen könnt.

Viele Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.311 Sekunden
Powered by Kunena Forum