Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Partnerschaft im Horoskop, Der Löwe und die Liebe, 23.07.11

Re: Partnerschaft im Horoskop, Der Löwe und die Liebe, 23.07.11 8 Jahre 10 Monate her #3581

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Liebe Moon,"Moon":3l5cpmm9 schrieb:
PS: Ich hatte den Beitrag gelöscht, da er mir bei diesen kontroversen Beiträgen fehl am Platze erschien
Danke, dass du ihn wieder eingestellt hast!"Moon":3l5cpmm9 schrieb:
du schreibst, dass sich die Partnerin eines Löwe-Mannes nicht über den Mangel an Geschenken beklagen kann, aus Erfahrung kann ich sagen, am Anfang einer Beziehung mag das stimmen, aber nach langjähriger Ehe kann ich von meiner Sicht aus sagen, dass sich das mit den Jahren sehr schnell erledigt hat, es könnte allerdings sein, dass mein Löwe meint, dass sein Dasein wertvoll und Geschenk genug ist.
Na ja, wie machen das denn die Löwen in der Steppe:
Sie brüllen ganz laut, machen sich für ihre auserkorenen Weibchen mächtig interessant und bemühen sich um sie. Wenn sie dann am Ziel sind, genießen sie vor allem eines: Die Pflege ihrer Löwin und die Tatsache, dass Mann nicht mehr jagen muss - das erledigen nun die Damen für ihn. Mahlzeiten gibt's umsonst. Der Löwe achtet vor allem auf eines, nämlich dass kein anderer seine Mähne höher trägt als er. Mit der darf außer seiner Löwin nur noch sein Nachwuchs spielen ..."Moon":3l5cpmm9 schrieb:
Was du vergessen hast aufzuführen und was sicher nicht bei allen Löwen gleich sein muss ist, dass die Dinge manchmal sehr lange aufgeschoben werden bis dann einfach mal die Idee oder auch die Notwendigkeit kommt, dass man das eine oder andere jetzt doch einmal erledigen sollte.
Hmmm, die löweeigene Behaglichkeit steht einer zu großen Geschäftigkeit doch deutlich entgegen. Man möge sich bitte mit Kritik zurückhalten. Das ist Majestätsbeleidigung! Wenn die Dinge nicht inspirierend sind, kann man einen Löwen nun mal nicht aus dem hohen Gras der Savanne hervor locken ..."Moon":3l5cpmm9 schrieb:
Hier denke ich speziell an einen Bodenbelag der seit Februar diesen Jahres verlegt werden soll und der es immer noch nicht geschafft hat sich von alleine zu verlegen.
"Ein Bodenbelag welch eine Zumutung! Ja, wer bin ich denn, dass ich hier auf dem Boden herum kriechen muss und solche niederen Tätigkeiten ausführen soll! Das ist Sache der Dienstleister, ich kümmere mich dann gerne um die weitere Raumausstattung ...!
Bis dahin - bitte nicht stören ..."

Liebe Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Partnerschaft im Horoskop, Der Löwe und die Liebe, 23.07.11 8 Jahre 10 Monate her #3580

  • Moon
  • Moons Avatar
  • Offline
Liebe Bluemoon,

du schreibst, dass sich die Partnerin eines Löwe-Mannes nicht über den Mangel an Geschenken beklagen kann, aus Erfahrung kann ich sagen, am Anfang einer Beziehung mag das stimmen, aber nach langjähriger Ehe kann ich von meiner Sicht aus sagen, dass sich das mit den Jahren sehr schnell erledigt hat, es könnte allerdings sein, dass mein Löwe meint, dass sein Dasein wertvoll und Geschenk genug ist. Dass dem Löwen die Fähigkeit abgeht Bedürfnisse anderer von sich aus nicht wahrzunehmen kann ich in einem gewissen Rahmen bestätigen. Das trifft auch auf die Dinge des Alltags zu die geflissentlich übersehen werden. Wenn ich äußere was gemacht werden soll, dann ja, aber von alleine sieht, zumindest mein Löwe, nicht wo er sich nützlich machen bzw. eine Hilfe sein könnte. Nicht dass er sich weigert zu helfen oder auf Bedürfnisse zu achten, nein, er sieht sie einfach nicht. Allerdings darauf angesprochen wird er seine Hilfe nicht verweigern, das ist richtig. Jedoch stört mich das oft und bevor ich etwas sage mache ich es lieber selbst.
Was du vergessen hast aufzuführen und was sicher nicht bei allen Löwen gleich sein muss ist, dass die Dinge manchmal sehr lange aufgeschoben werden bis dann einfach mal die Idee oder auch die Notwendigkeit kommt, dass man das eine oder andere jetzt doch einmal erledigen sollte.

Hier denke ich speziell an einen Bodenbelag der seit Februar diesen Jahres verlegt werden soll und der es immer noch nicht geschafft hat sich von alleine zu verlegen. Also mein Löwe hat, neben allen positiven Aspekten die ich ihm nicht absprechen möchte, ein ziemlich großes Faulheits-Potential.
Liebe Grüße
Moon

PS: Ich hatte den Beitrag gelöscht, da er mir bei diesen kontroversen Beiträgen fehl am Platze erschien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Partnerschaft im Horoskop, Der Löwe und die Liebe, 23.07.11 8 Jahre 10 Monate her #3546

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Hallo zusammen,

wenn man gut versorgt ist, gelingt das Strahlen ganz besonders. Die Sonne gibt sich da ganz souverän und kraftvoll

Der Löwe und die Liebe

Für den Löwen ist die Liebe und die Partnerschaft vor allem eines: Etwas Großartiges! Hier kann er so richtig strahlen und er liebt es, mit seiner herzlichen Großzügigkeit für den Partner der Mittelpunkt zu sein. Mit seiner Schöpferkraft und seinen Vorstellungen will er die Beziehung ausgestalten und sicher wird sich der Partner nicht über einen Mangel an wertvollen Geschenken zu beklagen haben. Wertvoll – das kann natürlich auch der Löwe selbst sein. Der verliebte Löwe ist in der Lage den Eindruck zu vermitteln, dass noch niemand so rückhaltlos geliebt hat, wie er es tut. Beiderseitige Loyalität ist dabei für ihn unabdingbar und für seinen Einsatz, für den Partner „große Taten“ zu vollbringen und die Liebe zu etwas Besonderem werden zu lassen, erwartet er durchaus eine gebührende Beachtung. Was ihm dabei eher abgeht ist die Fähigkeit, die Bedürfnisse anderer von sich aus wahrzunehmen – dazu ist er zu sehr bei sich. Für ihn ist es klar, dass statt nonverbaler Botschaften, der Partner deutlich sagt, was er will.
Wenn es der Löwe schafft, aus sich selbst heraus zu strahlen, statt nur strahlender Mittelpunkt für andere sein zu wollen, wird seine warmherzige Treue und seine unterstützende Fürsorglichkeit für den Partner zu einem Hort der Beständigkeit, in dem auch dieser seine Entfaltungsmöglichkeit und Strahlkraft findet.

Der Löwe-Mann will seine Partnerin beeindrucken. Er liebt es, bewundert zu werden – egal, ob er „laut brüllt“ oder eher ruhig-introvertiert wirkt. Er versteht es, einer Partnerin zu vermitteln wie grenzenlos begehrenswert und ganz Frau sie für ihn ist. Seine Männlichkeit lässt keine Unklarheiten aufkommen und verträgt keine Zurückhaltung. Sein damit verbundenes Charisma kann für Frauen sehr faszinierend und unwiderstehlich sein.
In Partnerschaften fühlt sich der Löwe-Mann häufig zu erdhaften Partnerinnen hingezogen. Hier findet er die Möglichkeit, seine Schöpferkraft „auf den Boden“ zu bringen. Scheitern könnte diese Beziehung daran, dass er in seiner Großartigkeit, die kleinen Dinge des Alltags übersieht und diese seiner Partnerin überlässt – wenn er seine Neigung auslebt, hinter sich herräumen zu lassen. Aber auch eine fehlende Bereitschaft, der Partnerin ein Eigenleben zu gestatten, worin er nicht die Hauptrolle spielt, kann zu Schwierigkeiten führen. Schnell wird er beleidigt reagieren und dies vielleicht sogar als Verrat empfinden.
Wenn es dem Löwe-Mann gelingt, eigene Souveränität und Selbstachtung zu entwickeln, wird er auf eine erfolgreiche Partnerin aber eher stolz sein. Schaffen es beide sich gegenseitig Anerkennung zu zollen, so wird die Partnerschaft sehr inspirierend wirken.

Die Löwe-Frau ist eine ausgeprägte Persönlichkeit. Ein konventionelles Frauenbild sollte Mann von ihr nicht erwarten. Stattdessen braucht sie Raum für ihre kreativen Impulse, will ganz sie selbst sein und damit Anerkennung erhalten. Die Löwe-Frau kann für ihre Umgebung eine Herausforderung sein, wenn sie – zwar durchaus mit guten Umgangsformen und Herzlichkeit ausgestattet – sich die Freiheit nimmt, ihre Eigenart auszuleben und dabei womöglich auch mal die Diva gibt oder auf der Bühne ein krallenbewehrtes Drama aufführt. Gar nicht so selten geschieht es, dass die Löwe-Frau in der Partnerschaft die Führung übernimmt. So wird sie – in Ermangelung eines anderen Betätigungsfeldes - das Leben von Mann und Kindern mit der ihr eigenen Präsens ausgestalten und dafür ganz selbstverständlich die Dankbarkeit ihrer Umgebung voraussetzen. Das sichert ihr zwar die Dominanz, erfüllt aber nicht unbedingt ihren weiblichen Anspruch. Hier liegt ihre Herausforderung: Schwäche erfüllt sie nicht – ein starker Partner aber, weckt Konkurrenzgefühle. Ein unabhängiges Betätigungsfeld ist daher für die Löwe-Frau sehr wichtig, um sich und auch ihren Lieben die nötigen Freiräume zu lassen. Wenn sie ihre Stärken, ihre Einmaligkeit, ihre Ausstrahlung und Hingabe, ihre Großzügigkeit ausleben kann, wird ein Partner durch ihre unerschütterliche Liebe und Loyalität reich beschenkt werden.


Der Partner mit...

...Löwe – Sonne
will als Mann bewundert werden;
liebt als Frau den souveränen Mann.
...Löwe – Mond
sucht als Mann die lebensfrohe Frau;
verbreitet als Frau eine wärmende Atmosphäre.
...Löwe – Mars
erobert als Mann auf lustvoll-vitale Weise;
bevorzugt als Frau den Siegertyp.
...Löwe – Venus
steht als Mann auf die Frau zum Vorzeigen;
gibt sich als Frau gerne extravagant.
...Löwe – Deszendent
lernt mit einem Du Lebensschwung und vitale Präsens.

Was ist euch wichtig, um in einer Partnerschaft Anerkennung zu finden?
Wie erlebt ihr denn den Löwen? Bin gespannt, auf eure Erfahrungen

Viele Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.093 Sekunden
Powered by Kunena Forum