Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Sonnenenergie

Re: Sonnenenergie 10 Jahre 6 Monate her #260

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Ihr Lieben,

die Sonne selbst macht es uns in diesen Tagen vor was es heißt, sein Licht ungetrübt in die Welt zu senden! Während sie uns also noch einmal eine unverstellte Kostprobe ihrer Energie zuteil werden lässt und dabei den Weg durch die letzte Dekade des Zeichens Löwe zuende wandert, beschließe ich diese Zeitqualität mit folgender zitierter Rede:


Unsere tiefste Angst ist nicht,
dass wir unzulänglich sind,
unsere tiefste Angst ist,
dass wir unermesslich machtvoll sind.

Es ist unser Licht, dass wir fürchten,
nicht unsere Dunkelheit.
Wir fragen uns: „Wer bin ich eigentlich,
dass ich leuchtend, begnadet, phantastisch sein darf?“

Wer bist du denn, es nicht zu sein?
Du bist ein Kind Gottes.
Wenn du dich klein machst,
dient das der Welt nicht.

Es hat nichts mit Erleuchtung zu tun,
wenn du schrumpfst,
damit andere um dich herum
sich nicht verunsichert fühlen.

Wir wurden geboren, um die Herrlichkeit
Gottes zu verwirklichen, die in uns ist.
Sie ist nicht nur in einigen von uns,
sie ist in jedem Menschen.

Und wenn wir unser eigenes Licht
erstrahlen lassen, geben wir unbewusst
anderen Menschen die Erlaubnis,
dasselbe zu tun.

Wenn wir uns von unserer
eigenen Angst befreit haben,
wird unsere Gegenwart,
ohne unser Zutun, andere befreien.

Nelson Mandela
(Auszug aus seiner Antrittsrede 1994)


Viele Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sonnenenergie 10 Jahre 6 Monate her #259

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Diese Pflanze würde gerne wachsen,
und doch auch Embryo sein,
zunehmen, und doch entfliehn
dem Verhängnis, Gestalt anzunehmen...

Richard Wilbur,


Die Sonne im Horoskop repräsentiert unseren inneren Vater, so wie der Mond für unsere innere Mutter steht. Die Eigenschaften, welche der Sonnenstand im Horoskop in seiner Bedeutung anzeigt, sucht das Kind bei seinem Vater oder bei jeder anderen als Vaterfigur geeigneten Person im Außenleben. Es wünscht sich also, der Vater möge so sein, wie es die eigene Sonne im Horoskop anzeigt. Das Kind nimmt den Vater vor allem über diese Eigenschaften wahr, dafür besitzt es eine Resonanz und so wird es den Vater in erster Linie in Erinnerung behalten.
Die Sonne eines Kindes braucht also besonders die Anerkennung. Nur dann kann sie sich positiv entwickeln und in ganzer Pracht strahlen.
Oft passiert es aber, dass die Art wie ein Kind mit der Umwelt interagiert nicht in allem den Vorstellungen der Umwelt und den Eltern entspricht. Dann ist es eine Kunst, das Kind zu leiten, ohne seine Sonne mit Wolken zu trüben. Das gelingt nicht immer, denn Eltern sind auch nur Menschen mit eigenen Erfahrungen und eigenem Lebenshintergrund.

So ist es dann an dem jeweiligen Erwachsenen zu lernen, seine Sonne wieder stärker scheinen zu lassen und sich aus dem Wolkenkokon zu befreien. Er soll ein strahlender Held des eigenen Lebens werden und nicht in den Anfangs zitierten Worten stecken zu bleiben.

Die Sonne im Horoskop zeigt uns wie das geht, durch ihren Stand in Haus und Tierkreis und durch ihre Verbindungen zu anderen Planeten des Horoskops.

Nehmen wir an, die Sonne steht im Löwen im 6. Haus mit einem Sextil zu Mars in Zwillinge im 3. Haus.

Die Löwe-Sonne bringt bei der Geburt des Kindes, schon ganz natürlich die Königswürde mit. Dieser Mensch möchte also herrschen und Beachtung finden. Mit dem Optimismus beschenkt, dass es nichts gibt, was er nicht beleuchten und mit seiner Wärme wachsen lassen kann, geht er munter ans Werk. Das ist hier tatsächlich wörtlich gemeint, denn das 6. Haus ist der Bereich der Arbeit, des Alltags und auch der Gesundheit. Hier wird der Mensch nach Meisterschaft streben und integriert sich in das System. Hierarchie erscheint ihm eine Notwendigkeit zu sein und es wird ihm am Herzen liegen, dass jeder Teil des Gesamten funktioniert, damit der Organismus und auch seine Teile gesund sind. Leistung wird belohnt, ist sein Leitspruch und schädliche Einflüsse wird er durch klare Strukturgebung zu vermeiden suchen. Der Helfer der Löwe-Sonne dabei ist Mars, der mit seinem Stand in den Zwillingen dafür sorgt, dass der Mensch geschickt und clever zu handeln weiß. Kritisch wird dieser das was er in seiner Alltagswelt vorfindet auf Stimmigkeit prüfen und stets den neuesten Erkenntnissen anpassen. Durchzusetzen weiß sich der erfolgsorientierte Mensch mit Löwe-Sonne, mit Hilfe seines Zwillinge-Mars durch Wortgewandtheit und geschickter Schnelligkeit. Mit Mars im 3. Haus entwickelt er einen hohen Energieeinsatz wenn es darum geht zu lernen. Mit seinen so gewonnenen immer wieder neuen Informationen, ist dieser Mensch in der Lage, rücksichtslos Falsches und Unstimmiges aufzudecken. Er besitzt den Mut, sich zu zeigen selbst wenn es auch einmal in einer Blamage enden sollte.
Schließlich besitzt er das Zeug zu einem Stehaufmännchen, welches sich durch aktuelle Informationen sicher wieder geschickt und passend in Szene zu setzen weiß!

Und so wird aus dem zaudernden Zitat des Anfangs, vielleicht folgende Lebensweisheit:


„Wohin Du auch gehst, geh mit Deinem ganzen Herzen!“

Konfuzius


Viele Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sonnenenergie 10 Jahre 6 Monate her #258

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo Ihr alle,

nun ist die Sonne also echte Herrscherin geworden, denn im Löwe ist sie in ihrem Zeichen.
Ich habe bei der Gelegenheit einmal bei Claus Riemann, nachgesehen, was er über die Sonne im Löwen schreibt.
Dabei fiel mir ein kurzer Ausschnitt ins Auge, den ich hier gerne wiedergeben möchte und bei dem es um die Entwicklung der Löwe-Sonne geht:


„...Spätestens am Übergang zur zweiten Lebenshälfte sollte Löwe-Sonne etwas vom Gegenpol Wassermann lernen. Ein Beispiel: Ein alter, weiser Freund, der Löwe-Sonne hat, erzählte mir, dass er sich als Junge vorgestellt hat, er sei der Mittelpunkt der Welt. Eines Tages flog ihn der Gedanke an, der seine Lebensphilosophie erschütterte. Dieser war: ‚Was ist, wenn die anderen das auch so sehen?’...“

Entnommen aus Claus Riemann, ‚Der tiefe Brunnen’ – ‚Sonne im Löwen’


An alle Löwe geprägten Leser, wie geht es Euch damit?


Viele Grüße
bluemoon (...Wassermann-Sonne...!)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sonnenenergie 10 Jahre 6 Monate her #257

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Ein Tag mit Roy, einer Löwesonne

Roy dreht sich noch einmal faul im Bett um. Um 10 Uhr lockt ihn sein Stern, die Sonne, aber doch hinaus.
Er lebt im Augenblick allein, da seine Freundin seinen Freiheitsspielraum nicht tolerieren wollte. Entsprechend sieht es in seinem Appartement aus. Denn, was ein echter Löwe ist, hat er es nicht nötig, im Haushalt Hand anzulegen. Dafür hat er seine Helfer- Untertanen. In seiner Großmut möchte Roy niemanden hindern, für ihn da zu sein.

Er wirft sich in Schale und fährt ins Straßencafe´zum Frühstück. Da erhofft er sich das rechte Publikum für seinen Auftritt.
Das Glück scheint ihm gewogen, kaum .,dass er sich lässig in seinen Boulevardstuhl geschwungen hat. Eine attraktive Blondine steuert auf seinen Tisch zu, da nur noch wenige Plätze frei sind. Roy konzentriert sich auf seine hart erlegene ibizabraune Ausstrahlung und gewährt ihr generös einen Platz an seiner Tafel.

Sie ist eine Waage und beginnt charmant und unverbindlich ein Gespräch. Sie arbeitet in der Modebranche und Roy wittert leichte Beute. Enttäuschenderweise ist sie aber nicht bereit, sein Frühstück zu zahlen, ist aber bereit, ihm zum Tennisplatz zu folgen.
Sie nimmt das Leben luftig- leicht und Roys Philosophie -Life is a game- gefällt ihr.
Beide sind so voneinander überzeugt----er von seiner Ausstrahlung, sie von ihrer Eleganz, dass sie bald sein Appartement ansteuern.

Sie ist beeindruckt von der Großzügigkeit ,in der Roy lebt, wägt aber sofort den offensichtlichen Nachteil, hier als Freundin Ordnung schaffen zu müssen, ab, ohne zu einem klaren Urteil zu kommen.
Es gelingt ihr, Roys offensichtlichen Annäherungsversuchen auszuweichen und ihn zu einem Discobesuch zu überreden.
Heiße Rhythmen lassen Roys Eroberungsherz schneller schlagen.
Ihr aber ist das Flirten lieber als die möglichen Konsequenzen. Roy möchte den Abend mit einem Champagner in seiner Wohnung krönen, doch sie bekommt rechtzeitig Nierenschmerzen, die sie aus der drohenden Zweisamkeit retten.

Roy ist tief enttäuscht, aber einen Zweifel an der Echtheit der Erkrankung lässt er gar nicht erst aufkommen. Welche Frau würde sich schon freiwillig eine Nacht mit ihm entgehen lassen !!!!
Sein angeschlagenes Selbstbewusstsein macht ihm aber doch zu schaffen.
Da fällt sein Blick auf das Adressbuch mit den Telefonnummern verflossener Freundinnen. Leider hat er auch hier kein Glück.
In seinem Stolz gekränkt beschließt er die Adressen aus seinem Telefonbuch zu streichen. Obendrein ist morgen auch noch Montag und er wird sich von seinem Vater wieder sagen lassen müssen, dass Arbeit vor dem Spiel kommt.
Naja, sein Vater ist schließlich Steinbock. Doch bis morgen wird er sein Selbstbewusstsein sicher wieder regeneriert haben, um entsprechend auftreten zu können.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sonnenenergie 10 Jahre 6 Monate her #256

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Wilhelm Busch

Selbstkritik

Die Selbstkritik hat viel für sich.
Gesetzt den Fall, ich tadle mich:
So hab ich erstens den Gewinn,
Dass ich so hübsch bescheiden bin;
Zum zweiten denken sich die Leut,
Der Mann ist lauter Redlichkeit;
Auch schnapp ich drittens diesen Bissen
Vorweg den andern Kritiküssen;
Und viertens hoff ich außerdem
Auf Widerspruch, der mir genehm.
So kommt es denn zuletzt heraus,
Dass ich ein ganz famoses Haus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.094 Sekunden
Powered by Kunena Forum