Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Jupiter im Horoskop – Schütze

Jupiter im Horoskop – Schütze 6 Jahre 6 Monate her #11529

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
[b:3p8zq16k]Jupiter im Horoskop – Schütze
[/b:3p8zq16k]
Zum Ingress der Sonne in das Tierkreiszeichen Schütze am 22.11.15, stand Jupiter auf 20°00‘15‘‘ in der Jungfrau. Damit trennten ihn zum Zeitpunkt des Sonneningress noch 42 Tage, aber nur 03°14‘02‘‘ vom Beginn seiner Rückläufigkeit.

Jupiter verlangsamt seine Vorwärtsbewegung immer mehr und es wird aktuell ruhiger um ihn. Während er sich noch von Chiron verabschiedet, stehen im Weiteren kleine Begegnungen mit dem Merkur und immer wieder mit dem Mond auf dem Programm. Seine bedeutsamsten Kontakte in dieser Zeit mag einerseits zu Merkur am 04.12.15 zustande kommen, wobei er mit ihm in Rezeption stehen wird und außerdem zum Neumond am 11.12.15, wenn er mit 3° Orbis im zunehmenden Quadrat, zur Sonne-Mond Konjunktion steht. Energetisch könnte es in dieser Zeit heißen: Auch kleine Ereignisse können große Wirkung entfalten.

[b:3p8zq16k]Jupiter in Schütze,[/b:3p8zq16k] endlich Zuhause! Klassisch betrachtet steht er in seinem Domizil. Hier findet er seine XXL-Couch, auf der er so richtig ausschweifend seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Philosophieren, nachgehen kann.

Wenn Jupiter/(griechisch) Zeus auf seinem Olymp weilt, geht es um Gerechtigkeit, Ethik und Moral. Hier sind es die erhabenen Dinge des Daseins, die ihn interessieren und so beschäftigt er sich vor allem mit Religion, höherer Bildung und hohen Tugenden. Wenn Inspiration von ihm ausgeht und er für andere seine lebensbejahende Überzeugungskraft entfalten kann, ist er ganz in seinem Element und weiß sich von einer höheren Führung vertrauensvoll getragen. Das ist es auch, was er den Menschen in seiner Umgebung vermitteln möchte.

Missionarischer Eifer und dessen Erfolg kann ihn, in seiner grenzenlosen Überzeugung über die Richtigkeit seiner eigenen Ansichten, mitunter dogmatisches Pathos und fanatische Besserwisserei entwickeln lassen. Freund Jupiter mag dann möglicherweise seine Couch mit dem heiligen Stuhl verwechseln und damit beginnen, seine hohen Ideale als unumstößliche Lehrauffassung, in aller Unerbittlichkeit durchzusetzen. Wohin ihn sein Sinn für Edelmut und für tugendhafte Lebensweise da abschweifen lässt, könnte ihm mit seinem selbstgefälligen Idealbild völlig aus dem Blick geraten.

Für den Menschenfreund Jupiter mag sein ausgeprägtes Rechtsempfinden besonders auch dort zur Geltung kommen, wo er seine Fähigkeit des erhabenen Blickwinkels dazu nutzt, um sich selbst an den eigenen Idealen zu messen.

[b:3p8zq16k]Wenn Jupiter auf sich selbst trifft,[/b:3p8zq16k] der Göttervater im Portrait…

[b:3p8zq16k]Jupiter astronomisch:[/b:3p8zq16k]
Mit gut 140.000 km im Durchmesser ist er der größte Planet unseres Sonnensystems. Als eines der hellsten Objekte am Nachthimmel galt er in Babylonien als Königsstern. Mit einer Umlaufzeit um die Sonne von knapp 12 Jahren, bewegt er sich pro Jahr um ein Sternbild weiter und seine beste Sichtbarkeit bei Nacht (Opposition zur Sonne), tritt somit jährlich um einen Monat später ein. Der Gasplanet Jupiter entfaltet im Sonnensystem ein Massengleichgewicht, mit dem er den Asteroidengürtel stabilisiert. Er dreht sich von allen Planeten des Sonnensystems in 10 Stunden am schnellsten um seine eigene Achse. Auf ihm tobt der größte Wirbelsturm des Sonnensystems und ihn umkreisen 67 bekannte Monde. Sein Magnetfeld ist das stärkste im Sonnensystem. Jupiter, auch astronomisch ein Planet der Superlative!

[b:3p8zq16k]Jupiter mythologisch:[/b:3p8zq16k]
Hervorgegangen ist der römische Gott aus seinem griechischen Pendant, Zeus. Wie dieser war er der römische Göttervater, der Himmels- und Wettergott. Jupiter/Zeus feierte die lichtvollsten und ausschweifendsten Feste mit Wein und Essen im Überfluss. Ihm wurde auch nachgesagt, dass er Blitze warf wenn er zornig war. Sein germanisches Gegenstück ist Thor, der bekannt dafür war, dass er seinen Hammer warf. In verschiedenen Kulten wurde Jupiter als der „Donnerer“ oder auch der „Regnende“ angerufen. Die beiden Seiten des Gottes Jupiter als freundlichem Förderer und wütendem Tyrann kommen hier zum Ausdruck: Regen kann das Land fruchtbar machen oder es hinwegschwemmen…

[b:3p8zq16k]Jupiter astrologisch:[/b:3p8zq16k]
Dort wo Jupiter im Horoskop steht ist der Ort für unsere inneren und äußeren Wachstumsprozesse. Seine Transite dauern 3 bis 6 Monate, die jährliche Rückläufigkeitsphase beträgt 4 Monate.
Seine Großartigkeit zeigt sich in seinen Geschenken. Glück, Hoffnung und Wohlergehen, der Drang zu Wachstum und zu Horizonterweiterung. Zuversicht, Selbstvertrauen und ganz wichtig: Lebenssinn. Jupiter stellt uns ein Kraftreservoir zur Verfügung, was unsere innere Zuversicht stärken und aufrechterhalten soll. Mit all‘ dem möchte er verschwenderisch umgehen und seine Segnungen über uns ausgießen. Natürlich: Jede Form von Übertreibungen inbegriffen…

[b:3p8zq16k]Jupiter – Schütze Verbindungen:[/b:3p8zq16k]
Im Horoskop finden wir sie mit Jupiter im 9. Haus oder mit dem Herrscher von Haus 9 in Schütze. Aber auch der Aszendent im Schützen, mit Jupiter als Horoskop-Herrscher, trägt diese Energie.

Euch eine schöne Adventszeit mit vielen lichtvollen Glücksmomenten!

Liebe Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.085 Sekunden
Powered by Kunena Forum