Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Himmlische Meditationen – der Schütze

Himmlische Meditationen – der Schütze 1 Jahr 4 Monate her #14729

  • Isabel Holenstein
  • Isabel Holensteins Avatar
  • Offline


Manch einer möchte sich gerne eine Scheibe vom Optimismus und Idealismus des Schützen abschneiden. Er kann die Gemüter erfrischen und auch in eher unerfreulichen Situationen Mut für die Zukunft wecken. Allerdings ist er nicht besonders ausdauernd, denn warten mag er nicht. Bekannten und Freunden predigt er nur allzu gerne seine idealistischen Lebensanschauungen. Stößt er auf taube Ohren, kann ihn das ganz schön auspowern – mit seiner Weltoffenheit hat er jedoch vielfältige Möglichkeiten, um wieder aufzutanken.

Entspannung für den Schützen
Mit seinem Hang zu Exotischem und Religiösem ist dem Schützen zu empfehlen, an einem Ort seiner Wahl einen kleinen Meditationstempel einzurichten. Dabei kann er sich zum Beispiel vom tibetischen Stil inspirieren lassen. Ein Meditationsgong, ein Sitzkissen, eine Buddha-Statue und Räucherstäbchen bieten die perfekte Umgebung zur Entspannung.
Nachdem er sich auf dem Sitzkissen niedergelassen hat, darf er den Meditationsgong erklingen lassen und sich in andere Welten begeben. Eine gute Methode, um mit den Gedanken nicht abzuschweifen, ist das Zitieren von Mantren. Das sind heilige Sanskrit-Laute, welche entweder gesungen oder einfach nur mental wiederholt werden. Warum nicht einfach mit dem klassischen OM anfangen, welches die gesamte Energie des Universums enthält?
Hat er diese Form der Meditation für sich ausprobiert und ist davon überzeugt, darf er diese Erfahrung auch weitertragen. Es wäre sicher schön, einige Bekannte in sein exotisches Meditationsreich einzuladen. In einer Gruppe ist es sehr sinnvoll, die Mantren (zum Beispiel OM oder Shanti für Frieden) gemeinsam zu singen. Dabei entsteht eine ganz besondere Atmosphäre, gefolgt von einer erfüllten Stille. Nach gemeinsamer Meditation darf bei einem Chai (Tee), über Gott und die Welt philosophiert werden.

Variante für bodenständigere Schützen
Der Schütze, dem Meditation und Mantren zu versponnen sind, kann sich auch auf mehr geistige und philosophische Reisen begeben. Er kann sich zum Beispiel in ein Buch vertiefen, welches von fernen Abenteuerreisen aufs Dach der Welt, dem Himalaya, erzählt. Menschen, die mit Religion nie etwas am Hut hatten, werden auf einmal von der Energie dieser Kraftorte gefesselt und entwickeln eine ganz individuelle Art des Glaubens.

Affirmation
Mein Glaube hilft mir, meinen Optimismus zu bewahren. Dies ist eine innere Erfahrung und ich brauche andere nicht davon zu überzeugen!

Isabel Holenstein

Mehr zu unseren Ausbildung: astrologie-ausbildung.eu/astrologie-ausbildung/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.097 Sekunden
Powered by Kunena Forum