Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Stier, 20.04.2010

Re: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Stier, 20.04.2010 12 Jahre 2 Monate her #1036

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Liebe outremer, liebe moon,

danke, du "verhinderte Europa" für deinen Bericht, auch über Erlebnisse mit Stierkindern. Damit kann ich gar nicht aufwarten.
"Moon":1qxju7jv schrieb:
Oh, ja diesen klaren „Nein-Blick“ den kenne ich auch und ich kenne auch das große unendliche Bohren zumindest meines Stier-Kindes bis das erreicht ist was man erreichen will. Das ist auch heute noch so, was im Kopf ist muss umgesetzt werden. Hartnäckigkeit ist etwas stiermäßiges

Mein Mann hat ja eine Stier-Sonne und von den Überlieferungen aus seiner Kindheit weiß ich, dass es mit ihm ganz ähnlich war. Das kommt mir alles sehr bekannt vor, was du da schreibst, moon. Seine Hartnäckigkeit hat er nicht eingebüßt und in der Regel erreicht er auch das, was er sich in den Kopf gesetzt hat.
Er hat immerhin einen Stier-MC und die Sonne in 10, ist also sehr erfolgsorientiert!
Wenn ich die Dinge anders sehe als er, überlege ich schon ob es wichtig ist, sich darüber auseinander zu setzen oder ob ich ihn einfach seiner Zielsetzung folgen lasse.

Mit meiner Wassermann-Energie kann ich da durchaus auch gut etwas über den Dingen stehen - man muss es sich ja nicht anstrengender machen, als nötig, das Leben aus einer übergeordneten Warte zu betrachten ist schließlich wesentlich erquicklicher, als sich in Bodennähe zu beharken

Liebe Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Stier, 20.04.2010 12 Jahre 2 Monate her #1034

  • Moon
  • Moons Avatar
Liebe outremer, Bluemoon und Sonnenwende,


Oh, ja diesen klaren „Nein-Blick“ den kenne ich auch und ich kenne auch das große unendliche Bohren zumindest meines Stier-Kindes bis das erreicht ist was man erreichen will. Das ist auch heute noch so, was im Kopf ist muss umgesetzt werden. Hartnäckigkeit ist etwas stiermäßiges so empfinde ich das zumindest.
Auf der anderen Seite haben diese Stiermenschen auch immer etwas Freundliches und Liebenswertes und die entsprechende Ausstrahlung. Ich kenne einige Menschen mit Stiersonne und ich kann das immer wieder beobachten, irgendwie kommen diese Menschen immer gut an.

Liebe Grüße
Moon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Stier, 20.04.2010 12 Jahre 2 Monate her #1033

  • outremer
  • outremers Avatar
  • Offline
Liebe Moon, Bluemoon und Sonnenwende,

ich selbst habe eine Stiersonne, allerdings mit Wassermannmond, und ich koche gar nicht gerne! Aber habe ich vor einiger Zeit doch die Küche wiederentdeckt, und rühre Cremen, eine sinnlich-duftende Angelegenheit...

Die Tochter einer Bekannten, welche mittlerweile 19 ist, hat einen StierAC (Venus Konj. Uranus Steinbock, H8). Bis 14 war sie eine richtige kleine, hübsche Stierdame – große, sehr attraktive „Kuhaugen“, sie hatte immer Lust auf gutes Essen und deshalb eine knackige Figur; nicht dick, aber auch nicht „hip“. Dann nahm sie ab – und als ihre Eltern es bemerkten, war es schon zu spät – sie hat Bulimie und kämpft bis jetzt damit. Jetzt studiert sie Ernährungswissenschaften, setzt sich also mit „ihrer“ Thematik auseinander.

Eigentlich kenne ich viele kleine Stierkinder... und eigenartigerweise, so verschieden sie sind, finde ich, verbindet sie ein gewisses Äußerliches. Es ist die Art, sich zu bewegen, oder vielmehr: abzuwarten. Und auf ihr Recht zu beharren, obwohl ja „Recht“ ein bisschen kompliziert ist bei Kindern... aber wenn man dann meint, es sei Zeit, zu gehen (o.ä.) und sie finden das gerade nicht, dann kommt so ein Blick, den ich nur von diesen Stierkindern kenne: das ist ein klares NEIN, und dann kann man sie nur noch mitnehmen. Nicht, dass es aggressiv wäre, aber es ist ganz klar ein NEIN. Dabei sind sie sehr kuschelig und warm und haben eine sehr angenehme körperliche Ausstrahlung, und es fällt nicht schwer, sie „mitzunehmen“, weil man sie gerne in den Arm nimmt (Naja, ich kenne vier kleine Stiere, das sagt natürlich nicht alles...)

Und noch eine Geschichte, die zwar keine kindliche Erfahrung ist, aber zum Stierthema passend:

Es gibt Tiere, die sehr imposant wirken; Raubkatzen mit ihren geschmeidigen Bewegungen, kräftige Bären, Raubvögel, Pferde... aber gerade „Kühe und Stiere“ fand ich nie wirklich attraktiv. Bis ich im Stockholmer Djurgarden ein umwerfendes Erlebnis hatte: auf einer Wiese grasten riesige Büffel mit enormen Körpern, schwerem, gesenkten Schädeln und dünnen, muskulösen Beinen. Mir verschlug es den Atem. Sie bewegten sich langsam, gleichzeitig grazil und geschmeidig...mein Freund bemerkte meine Reaktion und war zwei Tage lange eingeschnappt - er hatte gar keine Ähnlichkeiten mit ihnen (obwohl es lächerlich war, hatte er doch nicht ganz unrecht. Bis jetzt bekomme ich Herzklopfen, wenn ich an diese Tiere denke, ich wäre sofort bereit, Europa zu werden und mich von einem dieser Stiere entführen zu lassen...)

Ja, sehr sinnlich diese Stiergeschichten...

Alles Liebe

Outremer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Stier, 20.04.2010 12 Jahre 2 Monate her #987

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Liebe Sylvia - sonnenwende, liebe Moon,

vielen Dank für eure schönen Beiträge zum Thema.

Dass Stier-Sonnen gerne zu kochen scheinen, bestätigt sich auch bei meinem Mann. Besonders gerne kocht er im Urlaub, bzw. wenn er genügend Zeit und Ruhe dafür hat.
Ob das allerdings schon als Kind so bei ihm war, ist mir aktuell nicht überliefert - aber zumindest hat er es durch seinen koch- und backfreudigen Vater immer wieder vorgeführt bekommen (Sonne - Vaterthema). Da ist einiges zu meiner Freude hängen geblieben.

Moon, dein Beitrag
"Moon":2a2z8yeb schrieb:
Mit 12 Jahren kam sie eines Tages von der Schule nach Hause und erklärte uns, dass sie später Jura studieren wolle. Nun ja, Kinder sind so heute wollen sie dies werden und später das. Weder mein Mann noch ich haben dies besonders gewürdigt. Nur hier hat sich dieser Wunsch gefestigt und wurde dann Jahre später auch in die Tat umgesetzt.

hat mich nachdenklich gemacht und das Ergebnis meiner Gedanken möchte ich unter [b:2a2z8yeb]Astrologische Tipps für Eltern[/b:2a2z8yeb] zur Diskussion stellen....

Liebe Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Stier, 20.04.2010 12 Jahre 2 Monate her #986

  • Moon
  • Moons Avatar
Hallo liebe Lesenden,

meine Stier-Tochter Sonne im Stier, AC im Schützen, war alles andere als ein ruhiges Kind. Immer unterwegs und stundenlang wusste ich nicht wo sie sich gerade aufgehalten hatte. Jahre später habe ich erfahren, dass sie mal hier und dort, bei mir völlig unbekannten Leuten zum Kaffee eingeladen war Leute die sie auf ihren Streifzügen kennengelernt hatte mit denen sie auf der Straße gesprochen hat und die sie dann einfach so eingeladen haben und wenn ich mir das heute vorstelle bekomme ich nachträglich noch Gänsehaut.

Wenn sie etwas wollte (heute ist sie 34 Jahre) hat sie immer mit großer Sturheit und Vehemenz ihren Kopf durchgesetzt. Sie konnte uns tagelang und wochenlang plagen bis man ihr endlich ihren Willen gab nur damit wir endlich Ruhe hatten. Auf der anderen Seite war sie aber teilweise auch ganz einsichtig und wenn man ihr erklärt hat, dass sie von diesem oder jenem Spielzeug, das sie gerade haben wollte nicht lange etwas hatte, dann ist sie von diesem Wunsch abgerückt.

Mit 12 Jahren kam sie eines Tages von der Schule nach Hause und erklärte uns, dass sie später Jura studieren wolle. Nun ja, Kinder sind so heute wollen sie dies werden und später das. Weder mein Mann noch ich haben dies besonders gewürdigt. Nur hier hat sich dieser Wunsch gefestigt und wurde dann Jahre später auch in die Tat umgesetzt.

Aber wenn ich so zurück denke, muss ich trotz allem sagen, dass wir ein „pflegeleichtes Kind“ hatten. Bekocht hat sie uns so im Alter um die 12 Jahre auch, das ist ja eine typische Stier-Eigenschaft, gut kochen zu können.

Liebe Grüße
Moon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Stier, 20.04.2010 12 Jahre 2 Monate her #985

  • sonnenwende
  • sonnenwendes Avatar
  • Offline
Liebe bluemoon,

meine Tochter Denise hat einen Stier AC und war ein sehr besonnenes Kind. Ich glaube auf den ersten Blick wirkte sie auf Fremde als ein eher ruhiges Kind (sie ist nun 23 Jahre alt).
Sie wirkte schon immer sehr sinnlich in ihrer Ausstrahlung und Essen war eine wahre Leidenschaft.
Ich kann mich erinnern, dass sie an allem intensiv riechen wollte und Gerüche für sie ganz außerordentlich animierend waren.
Sie mochte es gar nicht, wenn es zu hektisch oder gar aggressiv wurde und hatte Schwierigkeiten, Konflikte auszutragen und für ihre eigenen Bedürfnisse zu kämpfen.
Ihre ganze Art sich zu Bewegen war von Ruhe und Langsamkeit geprägt, die aber keineswegs plump wirkte. (Sonne und Mond in der Waage).
Der erste Kontakt war immer sehr zurückhalten, fast schüchtern aber wenn sie erst einmal richtig in Fahrt kam, dann......... auch mein kleines Stierkind konnte über Tisch und Bänke gehen.
Eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen war es, in einem kleinen Spielzeugladen der in unserer Nähe lag, Ewigkeiten vor den Regalen auf und ab zu gehen und sich auszumalen, was sie alles kaufen würde wenn sie ganz viel Geld hätte. Darin hatte sie wirklich eine endlose Geduld und Genussfähigkeit.
(Mich hätte das als Kind nur frustriert.)
In unserer Familie ist das Stierprinzip sonst nicht besonders ausgeprägt, bis auf meinen Mann, der eine Stiersonne hat und als Kind schon begonnen hat, für das leibliche Wohl seiner Familie zu sorgen indem er alle bekochte.
(das hat er bis heute beibehalten, worüber ich mich sehr freu
meine Speckfalten auch.....)

Liebe Grüße
sonnenwende
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.101 Sekunden
Powered by Kunena Forum