Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Wassermann-Energie, 20.01.10

Re: Wassermann-Energie, 20.01.10 10 Jahre 9 Monate her #3844

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Hallo tresorie,

liest sich gut, was du da schreibst. Vor allem beeindruckt mich das mit deinen Hosen ...
In meinem Haus 6 fehlt offenbar Saturn, da steht nur Uranus (nicht ausschließlich, aber eben ohne Saturn) ... mal sehen, was ich da auf die Dauer tun kann ...

Liebe Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wassermann-Energie, 20.01.10 10 Jahre 9 Monate her #3842

  • tresorie
  • tresories Avatar
  • Offline
hallo bluemoon,
möchte dir nur mal den weitergang der "runden hüften" erzählen. nach deinen obigen ausführungen wurde mir immer bewußter, dass ich unbedingt herausfinden muss, was ich essen "darf". also was mir gut tut und mich nicht dick macht. nur - mein jahrelanges probieren hatte mich ja nicht weitergebracht. Ende April / Anfang Mai hörte ich von einem verfahren, bei dem man durch blutabnahme herausfinden kann, wo es im stoffwechsel hapert (und ich war immer schon der meinung, dass mein stoffwechsel unterstützung braucht, nur keiner hat da je etwas feststellt: also toll gesund!!!! ) mein instinkt war total begeistert und zu meiner eigenen großen überraschung zögerte ich überhaupt nicht - nachdem ich einen HP fand, der das macht und ließ mir SOFORT einen termin geben. ich wunderte mich selber über mein schnelles durchziehen, so nach dem motto jetzt aber los (mars) - mars steht heute im krebs, braucht 2 monate pro zeichen, wäre dann im stier - beständigkeit pass ja eigentlich nicht - warte ich schaue genau:
Faszinierend: ab 03.4.2011 ist Mars in den widder eingetreten!!!
als ich die liste dann bekam, was udn wieviel ich essen darf, genau wie ich es brauche, ich kann mir die nahrungsmittel aussuchen, muss mich nur an die grammzahl halten. also kann ich die kleinen portionen ohne viel aufwand zubereiten, oder eben kleine portionen lang zubereiten, dreimal darfst du raten was ich mache????? natürlich kurz und knapp und schnell. da hat sich zwar eine schnelle manchmal einseitige ernährung herausgestellt, aber wenn es mir persönlich zu einseitig wird, bin ich auch bereit was anderes zu machen. ich kann dieses auch allein für mich machen, und habe nun auch die zeit und kann es auch, für die familie etwas anderes bereiten, diese vorgeschriebenen lebensmittel sind ein gewinn für mich. sie tun mir wirklich gut und ich habe nur für mich entdeckt, wenn es wirklich zu arg ist, brauche ich nicht den kühlschrank aufmachen und gucken wie ich meinen hunger stille, ne - viel besser, ich erhöhe einfach die mengen der erlaubten nahrungsmittel. dann nehme ich vielleicht gerade nicht ab, bleibe aber im erlaubten, was mir gut tut und zum ersten mal in meinem leben habe ich jetzt hosen, die zu weit sind. es ist ein unglaubliches erlebnis und ich genieße das jeden tag aufs neue und bin nun bei meinem ehemaligen "höchstgewicht" angekommen und bin voller zuversicht, dass ich auch in die früheren klamotten wieder einsteigen kann.
das ist die total saturn-uranus kombination, die du beschrieben hast und es fühlt sich so erfolgreich toll gut an. das ich aus meinem umfeld (außer mein mann und die kinder) keine resounance erfahre, hat mich stutzig gemacht, (denn 2 größen weniger sind ja wohl nicht zu übersehen) aber nur oberflächlich, und ich merke, dass ich das überhaupt nicht brauche, ich fühle mich wohl in meinen übergroßen klamotten und wenn das gefährlich wird, ziehe ich einfach etwas von noch früher an (das passt dann noch nicht) und kann mich wieder an die vorgegebenen nahrungsmittel halten. und das ist dann wieder saturn-uranus einfach unglaublich!!
das wollte ich jetzt hier nur mal zum besten geben, wie es sich in den konstellationen bestätigt findet.
Danke nochmal bluemoon, für deinen STUPSER
dabei muss ich noch anmerken, dass es eben immer impulse von außen waren, die mich zum laufen gebracht haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wassermann-Energie, 20.01.10 11 Jahre 8 Monate her #2217

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Liebe tresorie,
"tresorie":2n1xj8uf schrieb:
dazu fällte mir nur ein:

EINFACH KLASSE formuliert
Das finde ich auch und bevor es falsch gesehen wird: Diese Worte stammen nicht von mir. Ich habe sie mir nur gemerkt, weil ich sie passend finde.
Im Augenblick fällt mir aber nicht ein, wer sie wirklich formuliert hat. Falls jemand sonst von euch Mitlesern es weiß, ihr seit gerne eingeladen, es beizutragen.
"tresorie":2n1xj8uf schrieb:
wobei man ja jetzt total frei ist, die "uranische Seite" und die "saturnische Seite" weiter zu interpretieren......
Ja und sicher fällt da jedem etwas eigenes dazu ein - schließlich sind die Horoskope ja verschieden und dennoch ist überall ein Uranus und ein Saturn drin!

Dann mal los!
Liebe Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wassermann-Energie, 20.01.10 11 Jahre 8 Monate her #2214

  • tresorie
  • tresories Avatar
  • Offline
"bluemoon":8yj6irm8 schrieb:
„Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche ...“

So ist es die Aufgabe des Wassermanns, mit seiner uranischen Seite Altes neu zu erfinden und daraus mit seiner saturnischen Seite eine neue, reformierte Tradition zu begründen ... bis ... diese sich auch wieder überlebt hat ...!
dazu fällte mir nur ein:

EINFACH KLASSE formuliert

wobei man ja jetzt total frei ist, die "uranische Seite" und die "saturnische Seite" weiter zu interpretieren......
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wassermann-Energie, 20.01.10 11 Jahre 8 Monate her #2207

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Hallo tresorie,

da habe ich dir ja einige Anregungen beschert ...! Aber so wie ich das sehe, bist du schon auf gutem Wege. Bachblüten finde ich übrigens auch gut.
"tresorie":m1xdujn1 schrieb:
ach ja, um wieder auf die wassermann-energie zu kommen
Was mir dazu spontan einfällt und vielleicht ganz gut zum Wassermann passt:
„Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche ...“

So ist es die Aufgabe des Wassermanns, mit seiner uranischen Seite Altes neu zu erfinden und daraus mit seiner saturnischen Seite eine neue, reformierte Tradition zu begründen ... bis ... diese sich auch wieder überlebt hat ...!

Liebe Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wassermann-Energie, 20.01.10 11 Jahre 8 Monate her #2197

  • tresorie
  • tresories Avatar
  • Offline
hallo bluemoon,
danke
Übrigens – Saturn, da habe ich in meinem letzten Beitrag nur „modern“ gedacht und ihn glatt als Zeichenherrscher unterschlagen. Natürlich ist Saturn auch Herrscher des Wassermanns. Er ist der alte Herrscher und Uranus der neue. Somit herrscht Saturn über zwei Zeichen: Steinbock und Wassermann. In deinem Horoskop wäre er also Herrscher von Haus 6 und (mit Uranus) der alte Herrscher von Haus 7.
dazu kann ich sagen, dass bei mir da wohl wirklich alle herrscher am werk sind. denn in meiner engen familie habe ich den eindruck, dass mich die anderen als durchorganisierte und geplante mutter erleben, auf die man sich verläßt oder mal wieder gegen angeht. ich halte die anderen immer an, geplanter den alltag anzugehen, damit sie für besonderes frei sind. also auch saturn und uranus.
Saturn möchte uns dort, wo er steht, dazu anregen für uns selbst die Verantwortung zu übernehmen. In deinem Fall wäre das die Verantwortung für deinen Arbeitsalltag und deine Gesundheit.
für meine familie habe ich mich seit jahren gesundheitlich auf homöopathie, also alles was ohne herkömmliche medizin gesund macht, eingelesen und instinktiv bei meinen lieben immer richtig angewandt. die kinder sind nur noch zu den vorsorgeterminen gegangen, die impfungen hatten sie alle schon und ihre erkältungen und die ganzen antibiotika - anwendungen konnte ich ihnen ersparen. heute wissen sie das auch zu schätzen, und spüren selbst sehr gut, was ihnen gut tut. jetzt muss ich mich nun auch daran halten und diese unterstützenden ideen auch bei mir konsequent anwenden
Saturn ist ein Entwicklungsplanet und der Sitz unserer Ängste.
Das heißt, dass wir zunächst einmal das, was er eigentlich will, ablehnen. Wir trauen uns seine Forderungen nicht zu und es kostet Überwindung, ihm zu folgen. Wenn wir dann merken, dass wir aber an dem „gestrengen Herrn“ nicht vorbei kommen, kann es sein, dass wir versuchen, uns zu dem entsprechenden Verhalten zu zwingen und uns vielleicht übertrieben bzw. in irgendeiner Form zwanghaft in diesen Pol hinein begeben oder – eventuell kompensieren. Vielleicht wären das bei dir die Hüften und das schlechte Gewissen ...? Die Aufgabe besteht nun darin zu erkennen, dass es eben vor allem um Eigenverantwortung geht und darum, an diesem Ort zum Experten unseres eigenen Lebens zu werden. Es quasi zu meistern. Saturn will uns zu Meisterschaft führen.
also werde ich den saturn genauer studieren/lesen, und mir alles, was mich anspricht, notieren und gucken, ob ich es ablehne und wie ich es anders angehen kann.
Da es aber auch um dein Gesundheitshaus geht, solltest du dir wohl den Gefallen tun.
das es daran liegen könnte, habe ich noch nie in betracht gezogen danke. für die neue anregung.
Mittlerweile versuche ich diesen Dingen gelassener gegenüber zu stehen und weiß, dass ich es eben im Alltag anders brauche, als andere ...
ja genau, ich auch, und ich habe bei der astrologie wirklich KEIN schlechtes gewissen, ich glaube aber, würde jemand sagen, was tust du da den ganzen tag mach mal lieber......
dann würde ich es wieder bekommen.
Uranus (Wassermann) hat ja auch was abgehoben Geniales und vielleicht ist ja ein guter Spruch dafür:
„Nur das Genie beherrscht das Chaos!“
das spiegelt mir meine familie. ich will immer, das SIE kein chaos haben.
[Gestehe dir das ohne schlechtes Gewissen zu! Du hast ein Recht darauf, dich in all’ deinen Facetten zu entwickeln. Dann erst wird dein Alltag eine gesunde, runde Sache und nicht deine Hüften! /quote]
Eine richtige LEBENSWeisHEIT für mich. Werde ich mir wörtlich sichtbar machen.
ich werde mich mal daran machen, die transite über 6.und 7.h. zu beobachten, könnte doch auch etwas sagen oder
und vielleicht kann ich ja mal gucken, ob da noch ein paar bachblüten - bei was - unterstützen können.

ach ja, um wieder auf die wassermann-energie zu kommen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.099 Sekunden
Powered by Kunena Forum