Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mars

Re: Mars 10 Jahre 6 Monate her #73

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Ja,- sorry hat Sie ja oben geschrieben, u. Stier Sonne (mußte lächeln ) Nun mein Fische Mars im 4/5 Haus freut sich wenn Euch meine Leistungen (Steinbock Sonne 2/3 Haus) gefallen, ich gebe zu mein Löwe Mc glänzt nicht ungern, wobei mein Skorpion Ac kritisch äugt !
Wäre interessant wie und wo Ihr anderen so marst !
Ich habe übrigens auch noch einen Beitrag zu Mars gefunden in Sachen Nomem ist Omen ,--Markus= altrömische Schreibweise Marcus, Marces,> Sohn des Mars> Name des römischen Kriegsgottes !Sohn des Streiters , der Beschützer- Verbreitet durch d. Evangelisten Markus ,sämtliche Abwandlungen
des Namens ,Mark, Marco, Marek, Mareike,Marzia, Marcel,Marceline, Marzella,Marketta,Markward (der Grenz Hüter) etc...Da kennen wir doch alle einige Mars- Söhne !
lb. Gruß Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mars 10 Jahre 6 Monate her #72

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Liebe Ingrid,
neptunus schrieb, sie Mars im 1. Haus in Widder. Beantwortet das deine Frage?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mars 10 Jahre 6 Monate her #71

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo Irene-- Neptunus
....- scheinbar hat mein Bild "Mars im 1. Haus" Dich angesprochen da Du es als Ident verwendest ! Kannst Du Dich denn tatsächlich damit identifizieren ? Wo hast du denn Deinen Mars ?

Gruß Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mars 10 Jahre 6 Monate her #70

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo liebe Irene,

was Du von Deinem energischen Mars berichtest, kenn ich aus eigener Erfahrung auch ganz gut. (Mars Konj. AC)
Meine Ausstrahlung ist energiegeladen und forsch, was ich selber aber manchmal gar nicht so wahrnehme. Ich bin gern direkt und ohne Umschweife und mag es auch, wenn andere Menschen ebenfalls so auf mich zukommen. Eigentlich bin ich ein ausgesprochener Wettkampftyp, aber,....als „hochrangige“ Waage (Sonne und Venus in der Waage) hab ich da manchmal ganz schön zu kämpfen, um in einem inneren Gleichgewicht zu bleiben und die Ambivalenz dieser Konstellation konstruktiv zu leben.
Diese Herausforderung spüre ich deutlich und bin manchmal überrascht, wenn meine Mitmenschen mich für durchsetzungsfähiger halten, als ich aus meiner Sicht bin.
Mittlerweile genieße ich die beiden (Mars/Venus) Poole in mir zunehmend und kann sowohl partnerschaftlich zugewandt, als auch dynamisch durchstartend auftreten.

Liebe Grüße
sonnenwende
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mars 10 Jahre 6 Monate her #69

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo

nun möchte ich mich auch gerne zu dem Thema äussern!

Ich bin Stier-Sonne und habe den Mars in Widder im 1. Haus. (Geballte Ladung) Wenn ich mein Leben betrachte und rückverfolge, sehe ich meine Impulsivität und den Kämpfergeist nicht so wirklich. Nur im Vergleich mit den Mitmenschen stelle ich meine Energie fest. Vielleicht spüre ich diese Energie nicht so stark als ein Aussenstehender, weil es für mich normal ist. Es ist wohl richtig, dass ich mich gerne zeige und mich stärker zum Ausdruck bringe, wenn ich an etwas Interesse habe. Ich bin ein sehr sportlicher Typ und brauche die Aktivitäten, um meine Energie zu verarbeiten.

Sicherlich kann ich mich sehr stark durchsetzen und sehr impulsiv sein. Mein Ex hat öfters zu mir gesagt: Du setzt immer deinen Kopf durch ....tja, war es tatsächlich so??? .....ich weiß es nicht genau. Mag sein, dass das Gegenüber dies so empfunden hat. Ich weiß aber eines, dass ich nach gewissen Herausforderungen ziemlich schnell zu meiner Stier-Sonne komme, die wiederum Ihre Gemütlichkeit, Sinnlichkeit, Geduld und Zielstrebigkeit hervorbringt.

Ja, es ist gar nicht so einfach sich selber zu sehen und zu beurteilen.

Liebe Grüße
Irene
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mars 10 Jahre 6 Monate her #68

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo sonnenwende und alle hier,

da Du so schön Mars von der mythologischen Seite beleuchtet hast, will ich gleich noch etwas aus dem germanischen Teil der Mythologie beitragen.

Der Kriegsgott der Germanen ist Tyr.

Hier nun, was geschrieben steht über ihn in "Die Götter der Wikinger" - einem Auszug aus der Snorra-Edda:

Tyr ist sehr kühn und tapfer und entscheidet über den Sieg in Kriegen. Kämpfer tun gut daran, ihn anzurufen. Wer mutig ist und vor keiner Gefahr scheut, von dem sagt man, er sei "tapfer wie Tyr". Und wer weise ist, von dem sagt man, er sei so "klug wie Tyr".

Ein Beweis seiner Tapferkeit ist dies:
Als die Asen den Fenriswolf dazu überlisteten, sich die Fessel Gleipnir anlegen zu lassen, da argwöhnte der Wolf, sie würden ihn nicht wieder losbinden, bis sie ihm die Hand Tyrs als Pfand in den Rachen legten. Aber als dann die Asen den Wolf nicht wieder losbinden wollten, da biß er die Hand ab.
Seither ist Tyr einhändig und er gilt nicht als Friedensstifter.

Während im französischen der Dienstag von dem römischen Kriegsgott Mars abgeleitet wurde - Mardi,
stammt die Ableitung im englischen von dem germanischen Kriegsgott Tyr - Tuesday.

Liebe Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.095 Sekunden
Powered by Kunena Forum