Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Widder-Energie, 10.03.09

Re: Widder-Energie, 10.03.09 10 Jahre 8 Monate her #149

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Danke, Ich freue mich daß Sie Dich ansprechen,- auch eine Art derKommunikation,..-wortlos,formlos,gedanklich
Merkur mal anderst,- ich hatte keinen Drive zu arbeiten als M. rückläufig war, ab morgen ist er im "Widder"..--, --Feurio ! Da müsste es ja wieder mal kreativ abgehen !
Vorzeichen scheint schon zu sein,--ich arbeitete an einem Mars,- Zyklus,- sein visueller Weg durch die Häuser-- schauen wir mal, ab wann er mit Euch KOMMUNIZIEREN kann !
Liebe Grüße
Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Widder-Energie, 10.03.09 10 Jahre 8 Monate her #148

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Liebe Ingrid,

eine schöne, lebendige Darstellung der Widderenergie und Dein Sohn scheint sehr konstruktiv damit umzugehen!

Und ihr beiden Gehörnten könnt euch wohl auch gut ergänzen: Er liefert Dir Spritzigkeit und Du kannst ihm Ruhe vermitteln - eine gelungene Kombination!

Deine Bilder finde ich sehr interessant. Sie scheinen vor allem Stimmungen auszudrücken und jenseits von formgebenden Festlegungen laden sie zu Interpretationen ein.

Viele Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Widder-Energie, 10.03.09 10 Jahre 8 Monate her #147

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Liebe bluemoon,

"...Aber nichts mehr zu haben, wofür man ins Gefecht ziehen könnte........
kann denn einem Widder das überhaupt passieren?..."


Das war natürlich nicht ganz ernst gemeint.
Klar gibt es auch Widder ohne zielgerichtete vorwärtstreibende Kraft.
Die destruktiven gelebten Energien einer Widderpersönlichkeit wie zielloses, destruktives, blindes oder grobes selbstbezogenes Handeln, sind dann vorprogrammiert.

Ich denke auch, dass in der Widderenergie an sich die Suche nach dem weichen Kern eher erfolglos bleibt und erst in der Gesamtheit des Menschen auch seine weicheren Persönlichkeitsanteile (Mond/Venus/Fische....) zum tragen kommen.

LG
sonnenwende
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Widder-Energie, 10.03.09 10 Jahre 8 Monate her #146

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Nun, zur Widder Energie kann ich auch einiges hinzufügen. Mein Sohnemann (17) Widder war mit 4 Jahren das jemals jüngste Mitglied im Fußballverein und die Mitgliedschaft hat er sich selbst organisiert indem er einen Bekannten von dem er nur wußte daß er einmal ein Sportgeschäft hatte,gefragt hat: weißt Du wo man,- wenn man so klein ist wie ich,- in einem "Verein" Sport treiben kann und würdest Du mich gleich dort anmelden? Der Bekannte war so perplex daß er Ihn unverzüglich in einem Verein in einem Vorort anmeldete ,die Ihn als Ausnahmefall aufnahmen, er wurde für das erste Mitgliedsjahr noch gesponsort!! ER hat übrigens seine Sonne auf der Hausgrenze 10-11 wen wundert es ! Freunde sind Ihm bis zum heutigen Tage alles, selbst wenn er manchmal nicht einmal absolute Rückendeckung von Ihnen hat tut das seinem Engagement keinen Abbruch, er sagt Ihnen unmißverständlich Bescheid und verzeiht Ihnen im gleichen Atemzug,- um gleich die nächste Aktion (los gehts) mit Ihnen zu starten. Wenn er je etwas ausgefressen hatte war er der ERSTE der schrie ICH WARS !!! ER war auch der erste der die Strafarbeit bekam zu deren Erledigung er gleich ein paar Freunde zusammentrommelte die das gefälligst mit Ihm abhandeln sollten !Das Verhältnis mit seiner Steinbock Mutter? Ich bewundere seine Dynamik, er bestaunt meine Hartnäckigkeit,- Beide Aufrecht ..und mit HÖRNERN !

Gruß Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Widder-Energie, 10.03.09 10 Jahre 8 Monate her #145

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo sonnenwende,

"...Aber nichts mehr zu haben, wofür man in Gefecht ziehen könnte........
kann denn einem Widder das überhaupt passieren?..."

Ja, ich glaube schon.
Du hast es ja selbst gesagt: Es gibt nicht den reinen Widder, der sich permanent neue Ziele sucht weil seine Vitalität grenzenlos ist und er durch nichts in seinem Potential getrübt wird.

In der Realität ist die Widderenergie ja eingebunden in all' das, was sonst noch im Horoskop wirksam ist und davon ist Widder ja nur ein Zwölftel.
Je nachdem, wie Aspekte und Planeten im Horoskop plaziert sind, ist es doch denkbar dass im Laufe des Lebens - über z.B. Transite - ihm seine Widderenergie "abhanden" kommt.

Vielleicht auch nur zeitweise, aber ich stelle mir jetzt vor, Transit-Pluto kommt zu Radix-Mars oder "Widder-Sonne" "zu Besuch" (als Beispiel, es gibt vielleicht noch andere). Je nach Platzierung könnte das doch bedeuten, dass der Betroffene was seine Energiereserven anbelangt plötzlich vor dem Nichts steht.
Oder, dass alles wofür es sich im Außen zu kämpfen lohnt, auf einmal "verschwindet" - es ist nichts mehr da wofür er sich einsetzen kann oder wofür er sich einen Einsatz vorstellen kann bzw. wünscht (wäre eventuell auch bei T-Neptun denkbar).

Die Botschaft könnte lauten: "Ich nehm' Dir jetzt mal alles weg womit Du Dich bisher identifiziert hast und Du findest erst einmal heraus, wer Du eigentlich wirklich bist"...Rumms!

Dann ist Widder in seiner tiefsten Krise. Und hier beginnt die Wandlung des Widders.
Es geht nicht mehr einfach darum loszustürmen, nur um des Losstürmens willen, jetzt kommt es darauf an zu erkennen: "Wo liegen meine wirklichen Ziele die ich verfolgen sollte, um meinen Lebensplan zu erfüllen?"

So kann es schon sein, dass er eine Weile dasteht und das Schlachtfeld erst einmal leer ist.

LG
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Widder-Energie, 10.03.09 10 Jahre 8 Monate her #144

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo bluemoon und die anderen,

danke für das positive Feedback. Tja, der Widder, der ist vielleicht nicht ganz so diplomatisch, wie manche andere, was auch daran liegt, dass er auf schnelles Handeln und Reagieren ausgelegt ist. Das bringt aber auch viel Positives. Das wollte ich in der Geschichte auch rüber bringen, nämlich dass die Person, um die es dort geht, sofort sieht, wo was zu regeln ist und nicht zögert zuzupacken. Es wird also nicht lange überlegt: Soll ich denn fragen? Ist der Sack mit den Altkleidern zu schwer? Ich finde, diese Art, handelnd in seiner Umwelt sich zu bewegen, wiegt manchmal das bisschen Mangel an Diplomatie auf. Je nach Situation, natürlich, mehr oder weniger.

Was die Reaktion des Widders auf undiplomatisches Verhalten betrifft, glaube ich zwar auch nicht, dass der weiche Kern per se einer Widder-Natur innewohnt, sondern eher anderswo im Radix zu suchen ist, aber ich könnte mir einen Widder vorstellen, der sich auf den Schlips getreten fühlt durch eindeutige Kritik, wenn diese unvorsichtiger Weise als Angriff formuliert wurde. Dann sehe ich aber keinen jammernden Widder vor mir, sondern einen, der sich rechtschaffen empört oder seinem Zorn Luft macht.

Liebe Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.098 Sekunden
Powered by Kunena Forum