Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mars-Aspekte und Lösungen

Re: Mars-Aspekte und Lösungen 10 Jahre 6 Monate her #195

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
... Mir kam da so ein Gedanke,-- .Mein Mann hatte neulich diese Konstelation Mars Opp. Sonne im Transit u. gleichzeitig So. Opp. Opp. So.
Es war ein strahlender Sonntag und schon beim Frühstück machte er Dampf, man sollte doch etwas unternehmen, Radfahren oder sowas. Na gut ich war nicht dagegen und wild entschlossen spurtete er gleich nach dem Frühstück zum Schuppen um sein Rennrad herauszuwuchten,...und da hatte er Ihn auch schon - den HEXENSCHUSS !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mars-Aspekte und Lösungen 10 Jahre 6 Monate her #194

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo Ihr alle,

in diesem Thema „Mars-Aspekte und Lösungen“ geht es darum, „schwierige“ Aspekte (Konjunktion, Opposition, Quadrat) die Mars mit anderen – vor allem persönlichen - Planeten im Horoskop hat, zu beschreiben und Lösungen für auftretende Schwierigkeiten zu finden.
Ich starte mit einer „geballten Ladung“:

Sonne Konjunktion Mars

Die Konjunktion ist ein sehr energiegeladener Aspekt und konzentriert die beteiligten Planetenkräfte. Immerhin sind da zwei ganz eng zusammen – egal ob in Freundschaft oder Feindschaft, die individuelle Ausstrahlung der Planetenenergien erfährt eine Verdichtung und die energetische Wirkung entspricht dem Mars. Die hier vereinten Kräfte möchte der Mensch ganz für sich in Anspruch nehmen – ohne darauf zu achten, wie er damit auf seine Umgebung wirkt.

Wow, da geht jemand mit seinem Willen voll durch die Wand! Absolut kompromisslos und ohne Rücksicht auf Verluste – die kann es bei diesem Aspekt allerdings reichlich geben. Wenn die Mauer hält, wird es gefährlich und Reaktionen die blindlings zur Gewaltanwendung führen, können die Folge sein. Gegenüber den Gefühlen anderer besteht möglicherweise totale Unempfindlichkeit und das Geltungsbedürfnis bezüglich der eigenen Person kann enorm groß sein. Schöpferische Fähigkeiten, Körperkraft sowie Enthusiasmus wollen grenzenlos ausgelebt werden. Da kann es dann schon mal passieren, dass Fehleinschätzungen dazu führen, Dasselbe wiederholen zu müssen – vielleicht auch mehrfach. Die Energieverschwendung kann enorm sein, da der Mensch oft nicht in der Lage ist, mit seinen Kräften zu haushalten.

Das liest sich jetzt alles seehr männlich...machomäßig männlich. Ja und genau da liegt das Problem: Was braucht dieser Mensch, damit er mit dieser Ballung zurecht kommt? Wo bleibt die weibliche Seite? Wie lebt eine Frau diese Energie?

Zunächst einmal ist diese Energie ja da. Sie kann nicht einfach weggenommen werden, sondern benötigt ein Ventil. ich denke Sport – besonders Risikosportarten aber auch Selbstverteidigungsdisziplinen, welche zu Konzentration und innerer Ruhe anhalten, können ein solches Ventil sein und der Mensch kann hier lernen, unter Anleitung seine Kräfte und Fähigkeiten zu handhaben und gezielt einzusetzen. Damit verbundenes Lernen, Respekt vor einem Gegenüber zu haben, kann den Zugang schaffen zu der Einsicht dass auch andere Berücksichtigung erfahren sollten.

Es ist einerseits vielleicht ein Klischee zu sagen, Männer leben solche Energien eher aus, während Frauen sie mehr ausleben lassen. Die Möglichkeit, dass das so geschieht, ist jedoch sicher recht hoch. Beide Seiten, diejenigen welche den männlichen Weg der Aktion gehen und jene die den weiblichen Weg der eher passiven Haltung gehen, können durch das Beschriebene einen positiven Zugang zu diesem Potential erlangen.

Ist der sicher immer wieder neu entstehende Überschuss an Energie abgeführt, reicht das Verbliebene bestimmt noch aus, um seinen schöpferischen Eigenwillen gezielt und erfolgreich in die Welt zu tragen. Mit großer Strahlkraft Einsatz zu zeigen und auf produktive Weise in Konkurrenz zu treten. Vielleicht auch, überhaupt erst einmal zu spüren wozu man fähig ist – ein Erlebnis das denjenigen, die solche Energien bislang nur blindlings eingesetzt haben oder jenen die sie haben leben lassen, großes Selbstvertrauen schenken kann.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dieser Konstellation und der damit verbundenen Energie? Oder habt Ihr eigene Ideen dazu? Wie sie gelebt werden können und wie man sie lösen kann?

Vielleicht habt Ihr auch Lust andere schwierige Mars-Aspekte zu beschreiben und dazu Ideen auszutauschen. Wie zeigt sich Sonne Opp. Mars oder Sonne Quad. Mars im Vergleich dazu?

Viele Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.090 Sekunden
Powered by Kunena Forum