Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Zwilling, 21.05.2010

Re: Kinderhoroskope - Der „kleine“ Zwilling, 21.05.2010 12 Jahre 1 Monat her #1278

  • Moon
  • Moons Avatar
Liebe Bluemoon,


gerade habe ich im Forum deinen Artikel zum Zwillings-Kind gelesen. Dazu fällt mir ganz spontan meine Tochter mit Merkur in den Zwillingen ein. Wenn du von jemandem tot geredet werden willst, dann rede mit ihr und wenn es dir gelingt dir für einen Augenblick Gehör zu verschaffen, dann hast du echt Glück gehabt. Nicht, dass sie im Nebel wirres Zeug reden würde, aber wenn sie etwas bewegt und wenn sie dir etwas erklären will, dann gibt es kein Halten. Nun ja sie ist Juristin und das passt sehr gut. Abgesehen davon ist sie derart schlagfertig, das macht mich manchmal sprachlos.

Liebe Grüße
Moon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kinderhoroskope - Der „kleine“ Zwilling, 21.05.2010 12 Jahre 1 Monat her #1274

  • bluemoon
  • bluemoons Avatar
Hallo zusammen,

mit einem sicheren Platz im Leben lässt es sich gut neugierig sein. Auf einmal ist alles interessant – Hauptsache, es ist neu:


Der „kleine“ Zwilling

Das Kind mit einer Zwillinge-Prägung möchte vor allem immer mitten drin sein. Nichts soll ihm entgehen, alles will es kennen lernen. Sein Wissensdurst ist groß und Fragenstellen Programm. Immer wieder braucht es Anregungen, erschließt sich seine Welt, indem es sich leicht in alles und jeden hinein denken kann.
Im Spiel ist das Zwillinge-Kind gerne erfinderisch und findet es anregend, immer wieder neu seinen Verstand gebrauchen zu können. Abwechslung regt den Geist an und Bücher machen aus ihm leicht eine „Leseratte“.
Der Bedarf nach immer wieder Neuem, führt aber auch leicht zu Ablenkung und Zersplitterung. Da braucht das Zwillinge-Kind eventuell etwas „Nachhilfe“, um eine Richtung einzuschlagen, oder – und das entspricht ihm natürlich viel mehr - es macht mehrere Dinge zugleich und vertieft keine von beiden.

Da es sich für sachliche Argumente am ehesten offen zeigt, ist erklärende Kommunikation die beste Möglichkeit, es zu einem klaren Standpunkt zu ermuntern.
Liegt Streit in der Luft, wird auch dieser vorzugsweise mit Worten und Argumenten ausgetragen.

Mit Gefühlen tut sich das Zwillinge geprägte Kind jedoch schwer. Es will eben alles mit dem Verstand erfassen. Dabei neigt es dazu, emotionale Bedürfnisse zu überspielen und sich eher neutral zu verhalten. Umso wichtiger ist es, dass seine inneren Bedürfnisse Raum erhalten und es lernt, seine Emotionen ernst zu nehmen.


Das Kind mit...

...Zwillinge – Mond
fühlt sich wohl und geborgen, wenn es Nähe über Gespräche und Geschichten erfährt
...Zwillinge – Aszendent
besitzt eine große Offenheit und waches Interesse der Welt gegenüber
Merkur zeigt, wie das Kind lernt – mit Luft-Merkur vor allem über die Vorstellungskraft
...Zwillinge – Sonne
braucht stets Kontakte, ist kommunikativ und lernbegierig.


Wisst ihr noch, wie ihr eure Zwillinge-Seite als Kind gezeigt habt?
Wie erlebt ihr sie bei eurem Nachwuchs?

Viele Grüße
bluemoon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.086 Sekunden
Powered by Kunena Forum