Astropraxis Forum

Gratis-Angebote
Astro-Forum

 
Willkommen ins Forum der AstroPraxis, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: 3. Haus

Re: 3. Haus 12 Jahre 7 Monate her #211

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo liebe Sonnenwende,
gerade habe ich Deinen Beitrag über das 3.Haus mit viel Interesse und großem Vergnügen gelesen.
Die von Dir genannte Übung werde ich bei der nächsten Gelegenheit (welche hoffentlich nicht solange auf sich warten läßt) ausprobieren.
Das dritte Haus repräsentiert in meinem Horoskop einen ganz wichtigen Lebensbereich, befinden sich in ihm doch Sonne, Merkur und Mars. (alle im Wassermann)

Herzliche Grüsse
Urania
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: 3. Haus 12 Jahre 7 Monate her #210

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Hallo liebe Forenteilnehmer,

das 3. Haus wird auch in einen Zusammenhang mit „Kurzreisen“ gebracht. Und bei mir löst diese Zeit auch jedes Jahr wieder das Bedürfnis aus, doch mal wieder die „heimische Festung“ zu verlassen, um kurz hier und da neue Eindrücke zu sammeln, Freunde zu besuchen, Museen, oder Ausstellungen anzusehen, mich inspirieren zu lassen und mit frischen Ideen neuen Schwung ins Leben zu holen.

Ein wunderschönes Gedicht von Joachim Ringelnatz, passt auf sehr humorvolle Weise zum Thema.

Liebe Grüße an alle
sonnenwende



Die Ameisen

In Hamburg lebten zwei Ameisen,
Die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona auf der Chaussee
Da taten ihnen die Beine weh.
Und da verzichteten sie weise
Denn auf den letzten Rest der Reise.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3. Haus 12 Jahre 7 Monate her #209

  • Kranz
  • Kranzs Avatar
  • Offline
Das 3. Haus

Der Mensch und seine Kontakte

Nachdem wir im Stier unsere Existenz durch Besitz und die Entwicklung angeborener Talente gefestigt haben, erfahren wir im 3. Haus, dass sich erst durch den Kontakt und die Begegnung zu anderen die wirkliche „Menschwerdung“ vollzieht.
Der Phase des sich Bekannt machens mit dem eigenen Körper folgt unweigerlich durch die Neugierde des Menschen der Drang nach Erkundung der Umgebung. Hier entwickeln sich nun die geistigen Qualitäten. Parallel zur immer agileren körperlichen Aktivität, reift auch die Kommunikation. Wir lernen uns verbal mitzuteilen und auf verbale Äußerungen unserer Mitmenschen zu reagieren. Es beginnt der endlose Fluss des Lernens, der uns ein Leben lang begleiten wird.
Im 3. Haus verdeutlicht sich, auf welche Art und Weise wir uns diesem Fluss hingeben. Wir können Rückschlüsse darauf ziehen, wie stark unser Kommunikationsdrang ausgeprägt ist, wie wissbegierig wir sind, auf welchem Wege wir uns mitteilen, oder Informationen sammeln, wie wir in Austausch mit anderen treten und auf welche Weise wir am leichtesten, oder nachhaltigsten lernen....
Aber auch welchen Einfluss unsere nähere Umgebung auf uns hat und welches Verhältnis wir zu Personen in unserem Umfeld eingehen wollen. Es lässt z.B. Rückschlüsse auf die Beziehung zu den Geschwistern und Nachbarn zu.
Im 3. Haus sammeln wir Wissen und perfektionieren unsere Fähigkeiten. Schule und ihre Lerninhalte, sowie jegliches Wissen aus Büchern, gehören genauso zu den Themen de 3. Hauses, wie Sprache und Kommunikation auf allen Ebenen des sozialen Lebens.
Auch alle modernen Medien, wie z.B. Internet sind Themen dieses Hauses und geben ein Bild von den Fähigkeiten und Bedürfnissen des Menschen auf diesem Gebiet.

Bei Marcus Jehlen habe ich einmal eine gute Übung zum 3. Haus gelesen:

Wenn man sich ein gut besuchtes Cafe setzt und aufmerksam beobachtet, was um einen herum (und mit einem) passiert, bekommt man einen guten Eindruck vom eigenen 3. Haus.
Wie empfinde ich die Atmosphäre, was ist mir angenehm, was mag ich eher nicht. Ist es zu laut, zu hell, zu voll, zu unpersönlich, oder angenehm vom Publikum, anregend, interessant usw. Habe ich Lust mit anderen in ein Gespräch zu kommen, worüber würde ich mich gern unterhalten, würde ich mich überhaupt gern unterhalten, oder lieber zuhören und von anderen Gesprächen partizipieren. Fällt es leicht jemanden anzusprechen, oder ist mir in einer solchen Situation jedes Gespräch zu oberflächlich.......... Ich hab´s ausprobiert und es war sehr aufschlussreich.

LG
sonnenwende
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.086 Sekunden
Powered by Kunena Forum