Zurück zum Newsletter

Neues aus der Astro-Welt Teil I - Newsletter Januar 2018


 

Astrologische Vorschau auf den Januar 2018: Volldampf voraus – das neue Jahr beginnt ohne Umschweife


astrologische monatsvorschau januar 2018 Quelle:Public Domain

Alle Planeten sind im Januar direktläufig. Mit dem Uranus kehrt auch der letzte Planet am 2. Januar aus der Rückläufigkeit zurück. Schon am 23. Dezember wurde auch Merkur wieder direktläufig. Vielleicht haben Sie es schon in den letzten Tagen des Jahres bemerkt. Es können jetzt Impulse gesetzt werden, nachdem wir einige Zeit hatten, alles zu überdenken. Entscheidungen können Sie nun wieder unbesorgter treffen.
Uns steht also ein Monat ins Haus, in dem all unser Handeln und jede Entscheidung konkrete Auswirkungen haben sollte.

Ein neues Jahr fordert in gewisser Weise auch erst einmal zu einer erneuten Standortbestimmung auf. Man muss sich erst einfinden in das, was kommt. Doch der direktläufige Uranus wird uns dafür nicht viel Zeit geben. Die Energien von Uranus sind nun wieder zugänglicher und nach außen gerichtet. Im Zeichen Widder umgibt ihn eine unglaubliche Kraft und Energie, mit der er die uranischen Qualitäten ungezügelt zum Ausdruck bringen kann.
In der Phase der Rückläufigkeit waren diese nach innen gerichtet und werden nun in den ersten Tagen des Jahres sicherlich für sehr deutliche Ausbrüche dieser Uranus-Energie sorgen. Es ist wichtig, diese Energien in den Griff zu bekommen, denn dies kann Unruhe und Nervosität verursachen. Der Wunsch nach Veränderung könnte groß sein. Manches lässt sich vielleicht sogar auf einen Schlag ändern, das wäre dann unter Umständen ein Befreiungsschlag. Und mit der Konjunktion von Mars und Jupiter am 7. Januar ein paar Tage später kann das sogar ein echter Glückstreffer werden.

Durch eine Reihe von Konjunktionen werden im Januar auch die Themen der Langsamläufer auf persönlicher Ebene erfahrbar. Den Anfang macht die Konjunktion von Sonne und Venus mit Pluto am 9. des Monats, es folgt Merkur am 24. Januar. Pluto durchläuft noch einmal Gradbereiche, die er schon zu Jahresbeginn 2016 und 2017 durchlaufen hat. Es geht nun darum, in seinem eigenen Bereich den nächsten Schritt zu tun. Weiter zu sein als in den Jahren 2016 und 2017. Sehr wahrscheinlich kann nun deutlich werden, was nicht mehr Bestand hat, nicht mehr echt und lebendig ist. Das sollten wir in unserem Leben zurücklassen, um Platz zu schaffen.

Am 13. bildet Merkur eine dritte und letzte Konjunktion mit Saturn. Die Konstellation im Steinbock macht uns noch einmal klar, dass mit dem Ingress des Saturn in den Steinbock andere Zeiten angebrochen sind. Mit der Merkur-Konjunktion könnten wir noch einmal deutlich der Ernsthaftigkeit gewahr werden, denn ein neuer Wandlungsprozess steht an Dieser Prozess wird uns im neuen Jahr beschäftigen. Im persönlichen Bereich ist er eine Art Reifeprüfung. Wo liegen unsere Verantwortlichkeiten? Welche Strukturen beengen uns? Wo müssen wir neue Grundsteine legen?

Parallel läuft auch die Lilith weiter durch das Steinbock-Zeichen und bildet am 16. Januar eine Konjunktion mit Merkur. Wir könnten nun darüber nachdenken, liebgewordene Gewohnheiten und Sicherheiten zu opfern. Dabei können auch manche Tabus gebrochen werden, gerade wenn bestehende Strukturen uns das Leben erschweren.



Sie haben diesen Text gern gelesen und möchten sich vielleicht dazu äußern oder eine Frage stellen? Wir beantworten jede Frage und freuen uns auf ein Kommentar. 



helen fritsch

Helen Fritsch gepr. Astrologin DAV und HP-Psychotherapie
Astrologie-Ausbildung und Beratung

Tel.: 040 - 280 509 50
E-Mail: helenfritsch@astropraxis.de

 
Angebot

Lassen Sie sich inspirieren! Unser Astro-Video (Vollversion) veranschaulicht in kompakter Form die Inhalte einer Lektion und präsentiert neue Erkenntnisse, die Helen Fritsch in den letzten Jahren gewonnen hat. Hier werden Ihnen leicht verständlich effektive Deutungsmethoden vorgestellt. Insofern eignet sich das Video sowohl für Einsteiger mit Basis-Wissen als auch für professionelle Astrologen. Jetzt GRATIS-VIDEO ANFORDERN.

astro-beratung

Himmlische Kostbarkeiten. Jedes Horoskop ist einzigartig und birgt erstaunliche Schätze in sich. Sie zu heben, stärkt unsere Persönlichkeit und kann unser Leben bereichern. Der Ratsuchende bestimmt durch seine Fragen den Schwerpunkt der Beratung und Helen Fritsch übersetzt ihm leicht verständlich kosmische Botschaften und Trends. Gern dürfen Sie vor der Beratung unverbindlich mit ihr sprechen. Jetzt KONTAKT AUFNEHMEN.

info

Astrologie ist Ihre Leidenschaft? Dann bietet es sich an, mehr daraus zu machen – egal ob Sie Ihr Interesse nur für sich vertiefen möchten oder eine berufliche Tätigkeit anstreben. Denn an erster Stelle steht die Selbsterkenntnis anhand des eigenen Horoskops. Einzigartig ist unser Praxis-Bezug, bei dem sogar ein Berater-Praktikum leicht von zu Hause möglich ist. Fordern Sie hier ganz unverbindlich eine INFO-MAPPE an.