Psychologische Astrologie

Astrologische Beratung
Psychologische Astrologie

 

Was versteht man unter "Psychologische Astrologie"?

Die psychologische Astrologie nutzt das Geburtshoroskop als Instrument der Selbsterkenntnis. Ihre Aufmerksamkeit richtet sich auf innere Prozesse der seelischen Entwicklung. Es ist eine weit verbreitete, irreführende Annahme, davon auszugehen, dass ein Horoskop eindeutig aussagt, wie ein Mensch heute genau handelt und was ihn morgen alles konkret erwartet. Solche einseitigen, festlegenden Deutungen machen die symbolische Aussagekraft der Astrologie zunichte.

 

Psychologische Astrologie
 
 
 
 
 

 

Psychologische Astrologie

Psychologische Astrologie – ein Beruf mit Zukunft

Das Image des Astrologen hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt: Astrologisches Können wird längst nicht mehr als ein Ergebnis von Magie, Hexerei oder übersinnlichen Fähigkeiten angesehen. Klienten kommen mit den unterschiedlichsten Lebensfragen in eine astrologische Sitzung. Seriöse Astrologen sind aufgrund ihrer Qualifikation und ihrer beruflichen Erfahrung in der Lage, seelische Prozesse zu begleiten. Als professionelle Berater geben sie Impulse, die dem Klienten helfen, wichtige Veränderungen einzuleiten. Berater und Klient kommunizieren dabei auf Augenhöhe miteinander. Den Beruf des Astrologen ergreift man oft erst, nachdem man – sowohl privat als auch beruflich – einige Lebenserfahrung gesammelt hat.

 
Psychologische Astrologie

Psychologische Astrologie fördert unsere Selbsterkenntnis

Psychologische Astrologie ist eine wertvolle Hilfe, unsere Talente und Fähigkeiten zu erkennen. Das individuelle Horoskop spiegelt mit größter Exaktheit wider, was wir brauchen, um uns wohlzufühlen und uns optimal zu entwickeln. Sind wir ein Morgentyp, ist es sinnvoll, unseren Alltag darauf abzustimmen, und es bringt uns herzlich wenig, uns einzureden, es ließe sich doch viel besser am Abend arbeiten. Dem Nachtmenschen zu suggerieren, es sei nicht gesund, lange über seinen Aufgaben zu sitzen, nutzt ihm ebenfalls wenig. Jeder von uns hat seinen ganz persönlichen Rhythmus. Es gibt aber auch Lebensphasen, in denen wir nicht genau genug spüren, was uns entspricht. Hier kann die Astrologie  wichtige Anregungen geben.

 
Psychologischea Astrologie Ausbildung

Psychologische Astrologie hilft uns zu verstehen

Die psychologische Astrologie beschäftigt sich nicht vordergründig damit, „wer zu wem passt”, sondern regt uns dazu an, die Interaktionen in unseren Beziehungen besser zu verstehen und sie dann eigenverantwortlich zu steuern. Wer sich selbst besser verstehen will, erhält mit dem Rüstzeug der psychologischen Astrologie wertvolle Erkenntnisse. Warum wünscht sich ein astrologisch „feuerbetonter” Mensch aktive Unternehmungen mit seinem/r Liebsten, während der „erdbetonte” Typ sich eher nach ruhigen Stunden in vertrauter Umgebung mit dem Partner sehnt? Das erklärt uns die astrologische Lehre der vier Elemente.

 
Psychologische Astrologie lernen

Psychologische Astrologie erweitert unseren Horizont

Astrologie zu lernen, ähnelt dem Lernprozess bei einer Fremdsprache. Denn will man sich eine neue Sprache aneignen, so reicht es nicht aus, sich nur Vokabeln und Grammatik einzuprägen. Vielfältige und lebendige Übungen sind unbedingt erforderlich, um wirklich fließend sprechen zu lernen. Mit der Astrologie verhält es sich ähnlich. Möchte man ein Horoskop „zum Sprechen bringen“, wird es nicht genügen, sich lediglich astrologisches Wissen über die entsprechende Symbolik und ihre Kombinationsregeln anzueignen. Das eigentliche Studium der Astrologie beginnt erst mit der ganzheitlichen Deutung, also mit der Vernetzung aller Horoskopfaktoren.

 
Astrologie Ausbildung

Psychologische Astrologie auf höchstem Niveau

Die einzige geschützte Berufsbezeichnung für einen Astrologen in Deutschland ist die Bezeichnung „Geprüfter Astrologe DAV”. Es ist von daher stets empfehlenswert, auf die Qualifikation und Zertifikate des jeweiligen Anbieters zu achten. Der Titel „Geprüfter Astrologe DAV“ zeichnet einen besonders kompetenten und vertrauenswürdigen Astrologen aus. Im staatlich zugelassenen DAV-Ausbildungszentrum Hamburg/Ostholstein von Helen Fritsch können Astrologie-Schüler vor Ort an Seminaren teilnehmen – oder im Fernkurs, im Online-College oder in Webinaren ganz bequem von zu Hause aus die Astrologie erlernen. Unsere Ausbildungszentren verfügen über alle zu erwerbenden Qualifikationsnachweise.

 
Die Aussagekraft der Astrologie

Die Aussagekraft der Astrologie

Ein Symbol muss, wenn es als Lebenshilfe wirksam sein soll, mehrdeutig bleiben. Seine schimmernden Facetten, seine Assoziationen und sein antithetischer Charakter (so zum Beispiel: „Innen ist außen, außen ist innen") sollen möglichst voll erhalten bleiben. Solche Irritationen lohnt es sich auszuhalten, denn sie führen in die seelische Tiefe. Tatsächlich können Assoziationen, die in mehrere gegensätzliche Richtungen ausstrahlen, zugleich zu einem bedeutungsvollen Ganzen verschmelzen. Solche Deutungen muss man in Ruhe auf sich wirken lassen. Symbole sollten eher gefühlt als analysiert werden, denn die natürlichen Symbole des Lebens künden von unserer Ganzheit, von unserer Verbundenheit miteinander und vom Fließen des Lebens selbst.

 
Potenziale von außen betrachten

Potenziale von außen betrachten

Gerade diese alogische Sprache, reich an Metaphern, erlaubt es dem Astrologen, in kürzester Zeit eine besondere Aufmerksamkeit für schlummernde Talente beim Klienten zu wecken. Es ermöglicht ihm aber auch, dessen Konflikte und Abgründe anzusprechen, ohne Schuldgefühle bei ihm zu erzeugen. Es ist für den Ratsuchenden ungemein entlastend, sein Potenzial von außen anschauen zu können. Innere Schwierigkeiten werden ja „nur" bildhaft dargestellt. Zu jeder dunklen Seite des Symbols gehört aber immer auch eine lichte, als ein Appell zum Fortschritt. Auf diese Weise führen die astrologischen Symbole nach innen, zu uns selbst, machen uns Lebensvorschläge, motivieren uns, ohne uns einzuengen.