Webinar-Serie-Prognosen

Prognose-Training
Webinar-Serie mit Helen Fritsch
ab Oktober 2018

Inhalt: In dieser Weiterbildung wird es darum gehen, sich mit verschiedenen traditionellen Werkzeugen und Methoden zur Prognose vertraut zu machen, die in Deutschland teilweise weniger bekannt sind. In der Beratungshaltung dem Klienten gegenüber bleiben wir jedoch wie gewohnt psychologisch.

Voraussetzungen: Diese Weiterbildung richtet sich an ehemalige Teilnehmer der AstroPraxis, die unsere Grundausbildung oder noch besser die komplette Ausbildung abgeschlossen haben bzw. vergleichbare Kenntnisse besitzen.

Teil 1: Die Werkzeuge. Zunächst werden wir uns der klassischen Astrologie zuwenden und die Bereiche vertiefen, die wir für das Prognose-Training benötigen. Hierzu werden 6 Einheiten à 3 Termine pro Monat angesetzt an den ersten 3 Donnerstagen des Monats von 20:00 bis 21:30 Uhr. Gesamtdauer 6 Monate. Okt./Nov. 2018 sowie Jan./Febr./März und April 2019.  Bis zum Teil 2 haben Sie Zeit, das Gelernte zu wiederholen und in Ihren Beratungen anzuwenden.

Teil 2: Die Methoden. Hier werden verschiedene Prognose-Methoden vertieft dargestellt und geübt. Diese umfassen: 1. die symbolischen Direktionen (wie bspw. Primärdirektionen, Sekundärprogression, Profektionen, Sonnenbogen), 2. Solare und Lunare. 3. die Transite, wozu auch Finsternisse und rückläufige bzw. stationäre Phasen der Planeten zählen. Es werden überwiegend die klassische und die vedische Astrologie angewandt. Hierzu werden 6 Einheiten à 3 Termine pro Monat angesetzt – ebenfalls an den ersten 3 Donnerstagen von 20:00 bis 21:30 Uhr. Gesamtdauer 6 Monate. Okt./Nov. 2019 sowie Jan./Febr./März und April 2020. Bis zu Teil 3 haben Sie auch hier wieder Zeit, das Gelernte zu wiederholen und in Ihren Beratungen anzuwenden.

Teil 3: Die Synthese. Nun werden die verschiedenen Prognose-Methoden miteinander kombiniert und zu einer Synthese gebracht, sodass in unseren Aussagen eine erstaunliche Präzision möglich wird. Hier kommen spezielle zeitliche Phasen zur Datierung eines Ereignisses wie Alfridaris, Subalfridaris, Chronokraten und Septare hinzu. Es werden vorwiegend die klassische und die vedische Astrologie angewandt. Hierzu werden 6 Einheiten à 3 Termine pro Monat angesetzt – wieder an den ersten 3 Donnerstagen des Monats von 20:00 bis 21:30 Uhr. Gesamtdauer 6 Monate. Okt./Nov. 2020 sowie Jan./Febr./März und April 2021.

Konditionen: Jede Einheit besteht aus drei Terminen – die ersten 3 Donnerstage eines Monats. Die Kosten dafür betragen insgesamt 150,00 €. In diesem Preis sind 3 x Lehrmaterialien (PDF), 3 Videos und die  Musterkorrektur einer Übung inbegriffen. Mit dem Kauf einer Einheit sind Sie zu keiner Fortsetzung verpflichtet. Bei Teilnahmeverhinderung erhalten Sie die hier aufgeführten Materialien. Die Einladung zum Webinar erfolgt nach Anmeldung und Bezahlung. Sie erhalten einen Link zum Webinarraum.

Buchung von 1 Einheit: 150,00 € (eine Einheit umfasst immer 3 Termin eines Monats)
Buchung von 3 Einheiten: statt 450,00 €, zahlen Sie 400,00 €, zahlbar in einer Summe.
Buchung von 6 Einheiten: statt 900,00 €, zahlen Sie 800,00 €, zahlbar in einer Summe.

Quereinstieg: Sie können vergangene Einheiten als Video + Lehrmaterialien (PDF) kaufen und so den entsprechenden Stoff nachholen. Preis: 150,00 € pro Einheit.


 

 

 

Verlauf der Beratung Helen Fritsch

Leitung der  Webinar-Serie: Helen Fritsch,gepr. Astrologin DAV, Gründerin und Leiterin der AstroPraxis.
Mehr zu ihr HIER