2012 07 Mai

Wahlen aller Orten: Angela Merkel und die neuen Verhältnisse

geschrieben von

Weckrufe in Europa und in Deutschland an einem Vollmondtag

Merkel

Bild: public domain

Am 6. Mai wurde in Europa und in Deutschland viel gewählt. Und an diesem 6. Mai war gleichzeitig Vollmond, interessanterweise stand der Vollmond bei 16 Grad Stier/Skorpion in Konjunktion mit Lilith.

Vollmond_6.Mai2012Verena Bachmann beschrieb seine Qualität in der Astrologie heute Nr. 156 passenderweise als „Weckruf“ und schrieb weiter: „Merkur läuft in dieser Zeit in Opposition zu Saturn, Mars im Quadrat zur Mondknotenachse: Ereignisse und Erfahrungen dieser Zeit machen deutlich, dass ein Umdenken nötig ist. Allenfalls fallen auch wichtige, zukunftsträchtige Entscheidungen.“

Entscheidungen sind gefallen, Umdenken ist in Gange und der Weckruf klingt laut für die Kanzlerin. In Schleswig-Holstein hat eine alte Koalition keine Mehrheit mehr, darüber wird aber gar nicht viel geredet, denn im Mittelpunkt steht mal wieder die FDP und die Frage, wie es mit ihr weitergeht, was den Koalitionspartner der Kanzlerin umtreibt: Schon wieder ein neuer Vorsitzender, neue Wünsche nach einer Ampelkoalition, eine Partei, die raus will aus der Rolle, der Mehrheitsbeschaffer für die CDU zu sein? Mit der FDP ist alles möglich.

Dann gab es die Wahlen in Griechenland. Sparen will dort keiner mehr, die Parteien, die sich mit der EU auf einen Sparkurs einigten, wurden abgestraft und haben hohe Verluste erlitten. Merkel will den Sparkurs fur den Euro bedingungslos fortsetzen, doch werden jetzt nicht wieder neue Diskussionen beginnen?

Und dann ist da noch der neue Präsident in Frankreich, François Hollande. Der Amtsinhaber Sarkozy wird Merkels Kurs in Europa nun nicht mehr mittragen können. Hollande will ein anderes selbstbewusstes Frankreich, das nicht weiter der Juniorpartner Deutschlands ist. Merkel hat Hollande bisher die kalte Schulter gezeigt.

Merkel_Mai_2012Schaut man sich das Horoskop Merkels an und wirft einen Blick auf die aktuellen Transite, steht jedoch vieles für ein Durchhalten auch bei diesen neuen Herausforderungen. Der laufende Saturn steht zwar schon längere Zeit an ihrem Neptun und mag ab und an für Verwirrung sorgen, doch wird dies von festen Grundpfeilern überlagert: Durch harte Arbeit und große Kraftproben manifestiert sich noch bis Mitte August eine starke Persönlichkeit (Transit-Saturn im Sextil zum Pluto) und Transit-Neptun im Trigon zum Saturn zeigt ein Gleichgewicht zwischen Ideal und Wirklichkeit und die Fähigkeit zu gründlicher Arbeit noch bis Ende 2013 an.

Transit-Pluto in Opposition zu ihrem Merkur zeigt jedoch auch genau das, was ihr in diesem und im nächsten Jahr immer wieder widerfahren wird: Durch andere Menschen oder Umstände kann man zu Zeiten dieses Transits dazu gezwungen werden, seine Handlungsweise zu überdenken und neu auszurichten. Es geht um eine neue gereiftere Rolle und andere werden einen unter Umständen nicht wieder erkennen. So gibt es Streit und heftige Diskussionen, weil man anderen seine Meinung aufzwängen kann oder andere dabei nicht mitspielen.

Gelingt es ihr, sich von ihren Emotionen nicht mitreißen zu lassen, sondern eher eine andere Warte, quasi einen Beobachterstatus einzunehmen bzw. Gedankenkontrolle einzuüben, dann wird sie in den anstehenden Gesprächen Erfolg haben können. Sie wird lernen müssen, damit zurechtzukommen, dass jemand anderer nicht mit sich reden lässt.

Gelesen 40632 mal Letzte Änderung am Dienstag, 10 März 2015 11:13
Tweet
Stefan Ringstorff

Alle Beiträge von

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten