Lernen Sie uns kennen


1995 gründete Helen Fritsch die AstroPraxis, die sie seitdem leitet. Von Anfang an fanden dort Astrologie-Unterricht und astrologische Beratung statt. 2003 eröffnete sie das DAV-Ausbildungszentrum für Astrologie in Hamburg und 2010 das in Berlin, welches 2016 nach Ostholstein umgezogen ist. Die Ausbildung in psychologischer Astrologie ist vom Deutschen Astrologen-Verband (DAV) zertifiziert und staatlich zugelassen. Helen Fritsch ist Autorin des Astrologie-Fernkurses/Fernstudiums, den sie seit 2005 anbietet. Gemeinsam mit der Ausbildungsleiterin Helen Fritsch werden Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung kontinuierlich von unseren Tutoren betreut. Tutoren sind von der AstroPraxis ausgebildete Berufsastrologen. Sie arbeiten eng mit der AstroPraxis zusammen und moderieren auch die Foren im Online-College. 2009 wurde das DAV-Ausbildungszentrum in Hamburg als Bildungsträger und die „Ausbildung in psychologischer Astrologie“ als „Maßnahme“ für Arbeitssuchende nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zertifiziert. Diese Maßnahme wurde von deutschen Behörden (Arbeitsagenturen, Jobcenter und Deutsche Rentenversicherung) bundesweit anerkannt und zu 100 Prozent gefördert. 2011 erweiterte Helen Fritsch das Spektrum ihrer Ausbildungszentren durch die Vorbereitung auf die staatliche Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie. 2012 folgten zusätzliche Ausbildungsangebote im Bereich systemische Familientherapie und lösungsorientierte Kurzzeitherapie. Zahlreiche Weiterbildungen im Bereich Astrologie mit renommierten Seminarleitern erweitern regelmäßig das Kursprogramm der AstroPraxis mit Vorträgen und Seminaren. Zusammen mit einem kompetenten Team von Astrologinnen und Astrologen steht Helen Fritsch allen Studierenden der AstroPraxis zur Seite und unterrichtet Astrologie in Hamburg und in Ostholstein. 2013 begann sie mit viel Begeisterung, Webinare zu unterrichten.

In der AstroPraxis sind 14 Mitarbeiter beschäftigt, und ca. 170 Teilnehmer befinden sich in der Aus- und Weiterbildung. Von 2011-2015 war Helen Fritsch sehr stark im DAV engagiert. Danach legte sie den Schwerpunkt wieder auf ihre Tätigkeit in der AstroPraxis.

Helen Fritsch wurde vom Deutschen Astrologen-Verband mit dem Preis "Goldener Jupiter" geehrt. Ihre außergewöhnlichen Verdienste um die staatliche Anerkennung einer qualifizierten Ausbildung in Astrologie - und damit auch der Astrologie als Beruf insgesamt - fanden  am 19. Oktober 2012 ihre feierliche Anerkennung.

 
Ausbildungszentrum DAV-Hamburg

Astrologie-Zentrum Hamburg

Im Frühjahr 2015 sind wir mit unserem Büro an die Binnenalster gezogen, wobei die Astrologie-Seminare im Hamburger Generalsviertel im Stadtteil Hoheluft-West stattfinden. Beide Standorte sind zentral und leicht zu erreichen. In den schönen Altbauräumen können wir mit unseren Gruppen den Astrologie-Unterricht hervorragend gestalten. Wir haben Ruhe und sind in den astrologischen Seminaren ganz für uns. Die AstroPraxis in Hamburg mit ihrem Angebot an Astrologie-Ausbildungen und astrologischer Beratung blickt mittlerweile auf eine über zwanzigjährige Geschichte zurück. Weiterlesen...

 

Ausbildungszentrum DAV-Ostholstein

Astrologie-Zentrum Ostsee (Holstein)

Seit 2016 hat die AstroPraxis einen zweiten Standort. In der Gemeinde 23779 Neukirchen an der Ostsee, ganz in der Nähe der Insel Fehmarn, bieten wir in malerischer Umgebung unsere Astrologie-Ausbildungen an. Die Autobahn A1 erschließt unseren neuen Standort, der trotz der ländlichen Umgebung sehr gut von Hamburg, Lübeck und Kiel aus zu erreichen ist. Hier können Sie Astrologie in Seminaren lernen oder sich auch persönlich beraten lassen. In absehbarer Zeit wird es zudem möglich sein, Astrologie-Workshops und Vorträge mit einem Urlaub zu verbinden. Weiterlesen...

 
 
 
Die Welt

"Die moderne Astrologie hat nichts Magisches"
Ausführliches Interview in der Welt am Sonntag, 02.01.2011.

Die Welt

myself

"Wie wird man eigentlich Astrologin?"
Myself-Online berichtet über die AstroPraxis und Helen Fritsch, 11.05.2011.

myself

Hamburger Abendblatt

„Dem Himmel ganz nah"
Vanessa Seifert trifft Helen Fritsch, Hamburger Abendblatt, 31.12.2011/1.1.2012

Hamburger Abendblatt

Women Web

„Erfolg und Sterne"
Statement von Helen Fritsch erschienen in 21 Online-Magazine am 18.05.12.

Womenweb.de


Weitere Pressestimmen lesen...