2012 18 Juni

Astrologische Bemerkungen zu Paul McCartneys 70. Geburtstag

geschrieben von

A long and winding road – nicht nur die Beatles prägten sein Leben.

Paul_McCartney
Bild: http://www.flickr.com/photos/admiralty/23487193/

Am heutige Tage feiert das bekannteste noch lebende Mitglied der Beatles seinen 70. Geburtstag. Paul McCartney ist eine lebende musikalische Legende.

Das musikalische Talkent bekommt er in die Wiege gelegt. Der Vater ist Jazzmusiker und fördert den jungen Paul, so dass er eine professionelle musikalische Ausbildung in seiner Geburtsstadt Liverpool erhält. Währenddessen lernt er George Harrison, ein anderes Gründungsmitglied der Beatles kennen. Auf einem Gemeindefest 1957 lernt McCartney John Lennon kennen und darf bald darauf in dessen Band mitspielen.

Er stellt ihnen George Harrison vor, es folgen Pete Best und Stuart Sutcliffe, fertig ist die neue Band, die 1960 erstmals als The Beatles auftritt. Die 1960er werden zu ihrem Jahrzehnt, sie brechen alle musikalischen Rekorde, die Beatles-Manie greift weltweit um sich und begründet ihren Ruhm, der bis heute anhält, obwohl die Band sich 1970 auflöste. Die Gräben zwischen McCartney und dem Rest der Band waren zu groß geworden.

McCartney findet in der Zwischenzeit sein privates Glück, heiratet seine erste Frau und große Liebe Linda. Mit ihr hat er drei Kinder und adoptiert Lindas erstes Kind. The Wings wird sein neues Band-Projekt zusammen mit seiner Frau, allerdings mit deutlich weniger Erfolg als bei den Beatles. In den 1980er Jahren beschreitet er erfolgreich eigene musikalische Wege – doch die Ermordung John Lennons 1980 hat ihn im Herzen getroffen. Eine wie von ihm gewünschte Wiedervereinigung der Beatles ist für ewig zur Chimäre geworden.

Seine Frau Linda erkrankt an Brustkrebs und stirbt 1998. Für McCartney stirbt die große Liebe und Inspiration. Lange Jahre verschwindet er aus der Öffentlichkeit und lebt zurückgezogen, dann kommt die Liebe wieder in sein Leben er heiratet 2002 Heather Mills. Doch die Ehe hält nicht lang. 2006 trennen sie sich, ein Scheidungskrieg beginnt, die Presse schlachtet diesen genüsslich aus.

Vor einigen Monaten hat Paul McCartney das dritte Mal geheiratet. Nancy Shevell, eine US-amerikanische Geschäftsfrau hält ihn jung, denn er ist weiterhin musikalisch unterwegs, gibt Konzerte. Sein Ruhm ist ungebrochen, als Komponist ist der weltweit erfolgreichste aller Zeiten mit 100 Millionen verkaufter Alben und Singles.

McCartneyIch fand sein Horoskop sehr beeindruckend. Zeigt es doch die musikalischen Talente und Qualitäten auf besondere Art und Weise. Er kann Musik „schreiben“, komponieren, das zeigt ein vollbesetzes drittes Haus mit vielen Planeten (Sonne, Merkur und Saturn) in den Zwillingen. Der AC-Herrscher Neptun im siebten Haus als Planet im Brennpunkt eines T-Quadrates Sonne, MC und eben Neptun – da lebt einer auf beeindruckende Art seine Herausforderung und macht es zur treibenden Kraft: Einfühlsame und ausdrucksstarke Musik prägen seine Laufbahn und zeigen einen lebendigen Ausdruck seines Selbst.

Dazu eine ausdrückliche Löwe-Betonung – die Bühne ist sicherlich der richtige Ort für einen wie ihn. Doch genau in diesem Stellium liegen auch widersprüchliche Kräfte: Die Energie und die Kraft einer Mars/Pluto-Konjunktion, die Macht/Ohnmachtskonflkte (mit Frauen) und das Kontrollbedürfnis einer Mond/Pluto-Konjunktion und die großen Verletzungen einer Mond/Chiron-Konjunktion, die ihn bis ins Innerste treffen.

Herzlich Glückwunsch Sir Paul! Auf das ein solch interessantes Leben noch weiter gehen mag und er uns mit seiner Musik weiter erfreuen kann.

Gelesen 29282 mal Letzte Änderung am Dienstag, 10 März 2015 11:08
Tweet
Stefan Ringstorff

Alle Beiträge von

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten